Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

airberlin stoppt Entschädigungszahlungen

airberlin stoppt die Auszahlung von Entschädigungszahlungen. Passagiere, die bereits Ansprüche entsprechend der EU Fluggastrechteverordnung 261/2004 geltend gemacht haben oder dies noch vorhaben, haben das Nachsehen – zumindest vorerst, erklärt refund.me.
Für den Fall, dass airberlin nicht zerschlagen, sondern übernommen wird, empfiehlt refund.me, nicht auf Ansprüche nach der EU Verordnung 261/2004 zu verzichten und diese weiterhin anzumelden. Eine Betriebsübernahme bedeutet auch die Übernahme aller eingegangenen Pflichten und Verträge des übernommenen Unternehmens. Weiterlesen »

• gelesen 100 views


bmi regional und Air Dolomiti starten Code Share

Ab sofort ist es möglich die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken über eine BM Flugnummer zu buchen. Die Vereinbarung gilt für die bmi regional Anbindungsflüge von und nach München zu bmi regional Preisen. Air Dolomiti ist die italienische Gesellschaft der Lufthansa Gruppe, die die wichtigsten italienischen Flughäfen mit Deutschland, insbesondere dem Münchner Hub, verbindet. Weiterlesen »

• gelesen 145 views


Regionale Messen 2016 mit Besucherplus

Messen mit regionalem Einzugsgebiet auf der Besucherseite konnten sich im Jahr 2016 – vor allem im Wettbewerb um die Zeit des Verbrauchers – gut behaupten. Sie bleiben ein wesentlicher Baustein in der Kommunikation mit regionalen Zielgruppen. Weniger gut entwickelten sich die 30 Regionalmessen für Fachbesucher. Das ergaben Berechnungen des AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft. Weiterlesen »

• gelesen 151 views


VDR stellt politischen Forderungskatalog zur Bundestagswahl 2017 vor

Der Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) hat seinen politischen Forderungskatalog für die Bundestagswahl 2017 vorgestellt. Das Dossier enthält die Kernforderungen des Geschäftsreiseverbandes unter anderem zu den Themen, Bürokratieabbau, digitale Infrastruktur, nachhaltige Mobilitätskonzepte und Datensicherheit und Sharing Economy. Weiterlesen »

• gelesen 229 views


Reaktionen auf den Insolvenzantrag der Fluggesellschaft airberlin

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, der Flughafen Düsseldorf, der Anteileigner Etihad Airways und Lufthansa melden sich zum Insolvenzantrag der airberlin vom 15. August 2017 zu Wort: Weiterlesen »

• gelesen 241 views


Ohne technische Nachrüstung sind Diesel-Fahrverbote alternativlos

Zwei Wochen nach Vorstellung der zwischen den Autokonzernen und Regierungspolitikern vereinbarten Ergebnisse des Nationalen Forums Diesel, legt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) eine erste Gesamtbewertung der Minderungspotentiale für 2018 vor. Nach Auswertung aller bislang öffentlich oder in Bundesministerien zugänglichen Informationen, werden sich die Stickstoffdioxid-Werte in den belasteten Städten im Winterhalbjahr nicht verändern. Weiterlesen »

• gelesen 319 views


airberlin stellt Insolvenzantrag

airberlin hat heute (15. August 2017) beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits eingeleitete Restrukturierung fortzuführen.
Die Bundesregierung, die Lufthansa und weitere Partner unterstützen die airberlin bei ihren Restrukturierungsbemühungen. Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten. Weiterlesen »

• gelesen 485 views


airberlin vergrößert Business Class auf Europa-Flügen

airberlin zieht rund zehn Monate nach Einführung der Business Class auf der Kurz- und Mittelstrecke eine positive Bilanz und wird den Service auf zwei Sitzreihen verdoppeln. Eine gute Nachfrage nach den Premium-Sitzplätzen verzeichnet airberlin auf innerdeutschen Flügen sowie Zubringerflügen zu den Langstreckenverbindungen ab Berlin und Düsseldorf. Der Verkaufsstart und zugleich das erste Reisedatum für die zusätzlichen Business-Plätze ist der 1. September 2017. Die Flugzeuge werden derzeit umgerüstet. Weiterlesen »

• gelesen 227 views


Kostenloses WLAN am Düsseldorfer Flughafen

Am Düsseldorfer Flughafen können Passagiere und Besucher jetzt rund um die Uhr auf ein kostenfreies WLAN zugreifen. Das Angebot ist für die gängigsten Anwendungen verfügbar. Darauf macht der Airport in Düsseldorf aufmerksam. Einzige Voraussetzung ist das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen nach Start des WLANs. Weiterlesen »

• gelesen 230 views


Fahrkartenkauf auf Bahn.de

Ab jetzt ist die Wagenreihung von ICE-Zügen am Start-, Umstiegs- und Zielbahnhof auch in der Verbindungsauskunft auf bahn.de erkennbar. Im DB Navigator ist die aktuelle Wagenreihung seit Dezember 2016 verfügbar. Die App und bahn.de zeigen jetzt auch ausgewählte Service- und Ausstattungsmerkmale der ICE-Züge an. Weiterlesen »

• gelesen 185 views


Arbeitnehmer sollten Vor- und Nachteile von Dienstwagen genau durchrechnen

Arbeitnehmer, die von ihrem Arbeitgeber einen Dienstwagen angeboten bekommen, sollten vor der Entscheidung unbedingt die Vor- und Nachteile von einem Steuerberater durchrechnen lassen. Denn nicht immer lohnt sich der Dienstwagen des Unternehmens auch für den Arbeitnehmer, warnt die Zeitschrift AUTOStraßenverkehr in ihrer Beilage zum Thema Firmenwagen. Gerade Arbeitnehmer, die in der Hierarchie niedriger angesiedelt sind, müssen sich am Firmenwagen beteiligen. Und es gibt möglicherweise Nachteile bei der Sozialversicherung. Weiterlesen »

• gelesen 245 views


Aus dem Maritim Hotel in Darmstadt wird das Best Western Plus Plazahotel

Zum 01. September 2017 übernimmt die Plaza Hotelgroup das ehemalige große Maritim Rhein-Main Hotel in Darmstadt. Das Vier-Sterne-Hotel wird zukünftig als Best Western Plus Plazahotel firmieren. Aktuell werden alle 245 Zimmer und vier Suiten komplett renoviert, alle Möbel und Matratzen getauscht, pflegeleichte und lärmdämmende Vinylböden eingebaut. Weiterlesen »

• gelesen 224 views


DUH warnt vor Kauf von Euro 6 Diesel-Pkw im Rahmen so genannter „Umweltprämien“

Zur Ankündigung verschiedener Autohersteller, „Umweltprämien“ für den Neukauf von Diesel-Pkw bei gleichzeitiger Abmeldung bzw. Verschrottung von Diesel-Pkw der Abgasstufen Euro 1 bis 4 auszuzahlen, erklärt Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH):
„Wir warnen vor dem Kauf von Euro 6 Diesel-Pkw, die aktuell durch einige Hersteller mit Umweltprämien für den Fall der Abmeldung bzw. Verschrottung von alten Diesel-Pkw angeboten werden. Weiterlesen »

• gelesen 257 views


Entertainment-Angebot am Flughafen Frankfurt wächst

In den Flugsteigen A und Z am Frankfurter Flughafen erwartet Reisende in der Movie World eine Auswahl an Kinofilmen, Dokumentationen und Serien. Dieser neue kostenlose Service bietet Passagieren eine zusätzliche Möglichkeit, ihren Aufenthalt am Drehkreuz FRA zu gestalten. Das Besondere daran: Die Movie World bringt außerdem die entspannte Atmosphäre des heimischen Wohnzimmers an den Airport. Weiterlesen »

• gelesen 230 views


Etihad Airways wählt Transparenz und Offenheit

Nachdem die australischen Behörden offensichtlich einen Terroranschlag auf eine Maschine von Etihad Airways vereitelt hat, geht Etihad außergewöhnlich transparent an die Öffentlichkeit und informiert schonungslos über den Sachverhalt, auch wenn damit die Gefahr besteht, das Image der Fluggesellschaft zu beschädigen. Dafür verdient die Airline aus Abu Dhabi allerhöchsten Respekt. Weiterlesen »

• gelesen 332 views


Nach dem Dieselgipfel muss konsequent gehandelt werden

Der Dieselgipfel zwischen Autoindustrie und Politik trägt nicht dazu bei, das Vertrauen in die Dieseltechnologie wiederherzustellen. „Der Vorwurf, die Politik sei gegenüber der Wirtschaft eingeknickt ist durchaus nachvollziehbar“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement (BVF). Dort wo es machbar ist, sollten Hersteller zu Hardware-Nachrüstungen von modernen Dieselfahrzeugen der Euro-Klassen 5 und 6 verpflichtet werden. Weiterlesen »

• gelesen 272 views


AirPlus geht Partnerschaft mit Japan Airlines ein

Um ihr Angebot zu komplettieren und Bezahllösungen für Geschäftsreisen in Japan anzubieten, unterzeichnen AirPlus und Japan Airlines ein Partnerschaftsabkommen. Seit dem 1. Juli 2017 stellen beide Unternehmen Firmenkunden und Reisebüros in Japan den JAL-AirPlus Company Account und den AirPlus Information Manager zur Verfügung. Die Partnerschaft steht für die Selbstverpflichtung beider Unternehmen, die Abrechnung von Geschäftsreiseausgaben für ihre Kunden so bequem wie möglich zu gestalten. Weiterlesen »

• gelesen 304 views


NRW-Landtag schickte Ausschüsse auf 85 Dienstreisen

In der vergangenen Legislaturperiode (2012 bis 2017) finanzierte der Steuerzahler den Parlamentariern in Nordrhein-Westfalen 85 Ausschuss-Reisen zu Gesamtkosten von 587.437,79 Euro. Das geht aus einer Kostenübersicht hervor, die das Landtagspräsidium auf Anfrage der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe) zusammengestellt hat. Zum Teil erfolgten die Reisen mit kuriosen Begründungen. So reiste der Ausschusses für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation im Mai 2015 nach Norwegen. Weiterlesen »

• gelesen 363 views


Fuhrparkverband zum Stuttgarter Urteil

Firmenfuhrparks sind zum Großteil mit verbrauchsärmeren Dieselfahrzeugen ausgestattet. Und deren Einsatz findet oft in den Innenstädten statt. Darunter noch viele Fahrzeuge mit EURO 5-Norm, so dass einige Unternehmen einen Großteil ihrer Fuhrparks nicht mehr einsetzen könnten. Weiterlesen »

• gelesen 296 views


Geänderte Check-in-Zeiten bei airberlin

Ab Dienstag, den 1. August 2017, gelten neue Check-in-Zeiten für airberlin Flüge. Der Check-in für Kurz- und Mittelstreckenflüge ist bis 45 Minuten vor Abflug geöffnet statt wie bislang bis 30 Minuten vor dem geplanten Start. Für Langstreckenflüge, Flüge von und nach Nordafrika sowie Tel Aviv bleibt der Check-in bis 60 Minuten vor Abflug geöffnet. Weiterlesen »

• gelesen 341 views