Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nicht notwendige internationale Reisen sollen verschoben werden

Der Dienstleister für Gesundheit und Sicherheit auf Geschäftsreisen und bei Entsendungen International SOS rät Unternehmen, aufgrund der Viruskrankheit COVID-19 alle nicht notwendigen internationalen Reisen zu verschieben. Es ist das erste Mal in der 35-jährigen Geschichte des Unternehmens, dass International SOS einen solchen Rat ausspricht. Er weicht von der Maxime des Unternehmens ab, dass mit der richtigen Vorbereitung notwendige Geschäftsreisen selbst unter widrigsten Umständen möglich sind. Weiterlesen »

• gelesen 480 views


ACHAT Hotels bietet Homeoffice im Hotel an

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Viele Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter derzeit – und nach Möglichkeit – ins Homeoffice. Wer zuhause jedoch nicht den Platz, die nötige Ruhe oder W-LAN hat – oder in einer WG mit wenig Distanz wohnt –, braucht eine Alternative. ACHAT Hotels bietet seine rund 4.000 Hotelzimmer – in 33 großen und kleineren Städten quer durch Deutschland, oftmals in unmittelbarer Nähe zu Firmen – daher ab sofort auch als „echt gute“ Einzelbüros an. Weiterlesen »

• gelesen 344 views


Wie die KfW der Wirtschaft helfen will

Deutschland steht vor einer gewaltigen Herausforderung. Das Corona-Virus löst nicht nur eine medizinische Krise aus, sondern sorgt für nie dagewesene Unsicherheit in der Realwirtschaft und Verwerfungen an den Kapitalmärkten. Schnelle und zielgerichtete Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft, wie sie die Bundesregierung auf den Weg bringt, sind notwendig. Dies ist eine gemeinschaftliche Aufgabe: Sie ist nur zu lösen, wenn die deutsche Kreditwirtschaft und die KfW an einem Strang ziehen. Weiterlesen »

• gelesen 325 views


Was Firmen in Zeiten von Corona jetzt tun müssen

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und seine Experten aus dem BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung haben eine Notfall-Checkliste für Firmen und Organisationen in der Corona-Krise erarbeitet. Wichtig sei es, in den kommenden Wochen und Monaten planvoll zu handeln. Ein Grobkonzept könne dabei helfen, mögliche Entwicklungsverläufe – gegebenenfalls in Szenarien – abzubilden. Dabei sollten sowohl kurzfristige Sicherungsmaßnahmen als auch die mittelfristige Entwicklung beachtet werden. Weiterlesen »

• gelesen 348 views


Austrian Airlines wird Flugbetrieb vorübergehend einstellen

Die Lufthansa Group Fluggesellschaft Austrian Airlines wird den Linienflugbetrieb ab Donnerstag, den 19. März 2020 vorübergehend einstellen. Austrian Airlines reagiert damit auf die Einreisebeschränkungen vieler Länder, die infolge der massiven Ausbreitung des Coronavirus erlassen wurden. Der vorerst letzte Flug mit der Flugnummer OS 066 wird am 19. März 2020 aus Chicago um 8:20 Uhr in Wien landen. Bis dahin soll der Flugbetrieb kontrolliert und strukturiert zurückgefahren werden, um möglichst alle Passagiere und Crews nach Hause zu holen. Weiterlesen »

• gelesen 401 views


Wie Egencia bei Krisen hilft

„Angesichts des aktuellen Coronavirus-Ausbruchs wird es für Personalverantwortliche von entscheidender Bedeutung, über die weltweiten Reiseunterbrechungen und Risiken umfassend informiert und darauf vorbereitet zu sein, ihre Geschäftsreisenden so schnell wie möglich nach Hause zu bringen, wenn es die Situation erfordert“, kommentiert Donna Miller, Vice President Global Customer Operations bei Egencia. „Personalabteilungen sollten die potenziellen Auswirkungen auf ihre Reisenden engmaschig überwachen und ihre Reiserichtlinien so schnell wie möglich anpassen, um die aus der Reiseroute oder dem Reiseziel resultierenden Risiken zu minimieren. Weiterlesen »

• gelesen 399 views


Umfangreiche Kulanzregelungen für Bahn-Tickets

Die Deutsche Bahn reagiert auf die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und bietet ihren Kunden umfangreiche Möglichkeiten, ihre Reise zu verschieben oder zu stornieren. Die Kulanzregelungen gelten in den kommenden Wochen, deshalb ist es nicht erforderlich, sich unverzüglich zu melden. Erstattungen können auch noch nach dem gebuchten Reisetag eingereicht werden. Weiterlesen »

• gelesen 457 views


Das 1×1 des Veranstaltungseinkaufs

Jedes Jahr werden in Deutschland Millionen von Veranstaltungen durchgeführt und eingekauft. In vielen Firmen erfolgt die Organisation und der Einkauf durch Mitarbeiter der organisierenden Abteilungen und Fachbereiche, aber nicht durch geschulte Einkäufer und Einkaufsabteilungen. Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) bietet ein Seminar zum Veranstaltungseinkauf an. Weiterlesen »

• gelesen 495 views


Veranstaltungswirtschaft wird doch im Stich gelassen

„Die Botschaft an all die vielen mittelständischen Unternehmen im Messe- und Gastronomiebereich ist: Wir lassen euch nicht im Stich, wir werden euch helfen diese schwere Zeit zu überbrücken!“, so der Bundesminister für Wirtschaft, Peter Altmaier, CDU im Interview mit dem ZDF-Hauptstadtstudio zum Thema „Wirtschaft in Zeiten des Coronavirus“.
Bisher bleibt diese Ankündigung jedoch größtenteils ein leeres Versprechen. So wird von Seiten der Bundesregierung bisher auf die bestehenden Fördermaßnahmen und Liquiditätshilfen verwiesen, die nach wie vor zum Abruf bereit stünden. Weiterlesen »

• gelesen 777 views


Geschäftsreisen in die USA

Keine Einreisen aus Europa in die USA verkündet der amerikanische Präsident Trump als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronavirus. Für die nächsten 30 Tage (zunächst bis Mitte April 2020) sollen weder Geschäftsreisende noch Urlauber in die USA kommen. Dazu wird der Flugverkehr aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn und der Schweiz unterbrochen. Flüge aus England in die USA sind von der Anordnung nicht betroffen Weiterlesen »

• gelesen 489 views


IMEX in Frankfurt abgesagt

Im Jahr 2020 findet in Frankfurt keine IMEX statt. Das Business-Event sollte ursprünglich vom 12. Mai bis zum 14. Mai 2020 in Halle 9 der Frankfurter Messe Aussteller und Einkäufer zusammenbringen. Anders als die Verantwortlichen der ITB in Berlin, die ja bekanntlich die Messe erst 5 Tage vor dem Start absagten, haben sich die Macher der IMEX frühzeitig entschlossen, die Messe ausfallen zu lassen. Die nächste IMEX findet vom 25. Mai bis zum 27. Mai 2021 statt. Weiterlesen »

• gelesen 740 views


Coronavirus würgt Wirtschaftsmotor „Messe“ in Deutschland ab

Das Umsatzvolumen der Messeveranstalter in Deutschland liegt im Jahr bei rund vier Milliarden Euro. Als internationale Marktplätze sind Messen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Deutschland – für Konzerne ebenso wie für den Mittelstand. Sie im großen Stil abzusagen oder zu verschieben trifft die Akteure mit aller Härte, warnt der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (BVIK) Weiterlesen »

• gelesen 714 views


Messen und Kongresse in Zeiten von Covid-19

Während weltweit Großveranstaltungen und selbst kleinere Dienstreisen im Kontext der Covid-19-Verbreitung abgesagt werden, sehen deutsche Arbeitnehmer die Situation noch vergleichsweise gelassen, wie eine aktuelle Umfrage von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, zeigt. 28% der 716 befragten Arbeitnehmer haben keine Probleme damit, auch in den kommenden Wochen an Messen, Kongressen, Veranstaltungen und externen Meetings teilzunehmen. 19% würden gerne auf anstehende Events verzichten, sofern ihr Arbeitgeber dies zulässt, während 34% definitiv davon absehen werden. Weiterlesen »

• gelesen 530 views


„Flotte! Der Branchentreff“ verschoben

Die Empfehlung von Politik und Gesundheitsexperten haben den Veranstalter der Fachmesse „Flotte! Der Branchentreff“ veranlasst, die Messe auf den 27. und 28. Mai 2020 zu verschieben. „Als Hauptverband und Partner der Messe haben wir in den letzten Tagen intensiv mit dem Veranstalter über eine Verschiebung diskutiert und eine Terminverlegung empfohlen“, sagt Marc-Oliver Prinzing, der Vorsitzende des Bundesverbands Fuhrparkmanagement (BVF). Der Fuhrparkverband begrüßt die Entscheidung des Veranstalters ausdrücklich.

Weiterlesen »

• gelesen 555 views


VDVO zum Umgang mit der Krise

Obwohl die ITB in Berlin wegen des Coronavirus abgesagt wurde, war der Andrang groß zu „The Day After“, der vom Verband der Veranstaltungsorganisatoren konzeptionierten Alternativ-Veranstaltung zur offiziellen ITB MICE NIGHT. Im Sinne des Informations­austausches und der Lösungsfindung versammelten sich Betroffene sowie Vertreter aus Institutionen und Verbänden im „The International Club“. In einem „geschützten Raum“ wurde in Form eines Dialog-Formates für einen gleichen Informationsstand, mehr Sachlichkeit und Klarheit gesorgt und es sollte konstruktiv an einer Ausarbeitung von Lösungen mitgewirkt werden.

Weiterlesen »

• gelesen 514 views


Best Western Hotels & Resorts friert Status ein

Best Western Hotels & Resorts in Phoenix/Arizona, hat angekündigt, dass alle Mitglieder des weltweiten Kundenprogramms Best Western Rewards ihren Elite-Status behalten, auch wenn das Coronavirus ihre Reisepläne beeinflusst oder verhindert. Mit sofortiger Wirkung werden alle Rewards-Mitglieder weltweit ihren derzeitigen Elite-Status bis zum 31. Januar 2022 beibehalten, ohne dass sie die erforderlichen Qualifikationen erfüllen müssen.

Weiterlesen »

• gelesen 604 views


Lufthansa will jeden zweiten Flug streichen

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände durch die Ausbreitung von Covid-19 und den damit verbundenen drastischen Buchungsrückgängen sowie zahlreichen Flugstornierungen soll die angebotene Flugkapazität der Lufthansa Gruppe stärker als bislang geplant verringert werden. Abhängig von der weiteren Entwicklung der Nachfrage, soll die Kapazität in den nächsten Wochen um bis zu 50 Prozent reduziert werden.

• gelesen 480 views


Wenn Events nicht stattfinden können

Live-Marketing, Events, Messen und Veranstaltungen bedeuten: Menschen aus verschiedenen Orten oder weltweiten Regionen kommen unmittelbar und auf engem Raum über begrenzte Zeit zusammen, um sich intensiv und nahbar bestimmten Themen zu widmen und danach wieder zurückzukehren. Genau die Bedingungen, die man fürchtet, wenn eine gesundheitlich oder anderweitig bedrohliche Krisensituation herrscht. Es kann sich dabei um Epidemien, soziale Spannungen oder auch akute Terrorbedrohungen handeln. Weiterlesen »

• gelesen 607 views


Lufthansa Group führt flexible Umbuchungsmöglichkeiten ein

Die Lufthansa Group Airlines Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Air Dolomiti führen ab sofort flexiblere Umbuchungsmöglichkeiten ein. Die neuen weitreichenden Kulanzregelungen für Umbuchungen gelten sowohl für bestehende als auch für zukünftige Buchungen weltweit. Ab sofort und bis zum 31. März 2020 verzichten die Lufthansa Group Airlines grundsätzlich weltweit auf die Umbuchungsgebühren und bieten eine einmalige Umbuchung bei allen neu gebuchten Flügen an – unabhängig vom Buchungstarif. Dies gilt für alle neu erworbenen Tickets. Weiterlesen »

• gelesen 616 views


Direkte Schäden durch Messeabsagen gehen in die Milliarden

Fast 440 abgesagte oder verschobene Messen (Stand: 5. März, 12.00 Uhr) zählen die m+a Messemedien (dfv Mediengruppe) auf ihrem Messeportal expocheck.com. Zunehmend rücken die ökonomischen Folgen der neuartigen Lungenerkrankung Corona Covid-19 und deren Verbreitung in den Vordergrund. Zigtausend Unternehmen verlieren die Möglichkeit, sich den Kunden zu präsentieren und Aufträge an Land zu ziehen. Allein in Deutschland haben die Absagen schon rund 47.000 Unternehmen getroffen. Weiterlesen »

• gelesen 627 views


Air Astana legt Stopover-Programm für 2020 auf

Air Astana offeriert auch in diesem Jahr für ihre Kundschaft ein attraktives Stopover-Programm für die beiden kasachischen Städte Nur-Sultan und Almaty. Im „Stopover Holidays“-Programm gibt es ab 1 US-Dollar eine Übernachtung in einem Drei- bis Fünf-Sterne-Hotel in Nur-Sultan oder Almaty inklusive Frühstück und Flughafentransfers. Jede weitere Nacht ist ab 65 US-Dollar verfügbar. Air Astana fliegt von Frankfurt am Main nach Nur-Sultan und dann weiter nach Almaty. Von diesen beiden Drehkreuzen in Kasachstan geht es weiter nach Zentralasien wie Taschkent/Usbekistan oder Südostasien wie Bangkok/Thailand. Weiterlesen »

• gelesen 638 views


Flybe hat den Flugbetrieb eingestellt

Die britische Fluggesellschaft Flybe hat den Betrieb eingestellt. Auf der Internetseite der Airline wird darüber informiert. Flybe flog von Düsseldorf, Berlin, Köln/Bonn, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart meist nach England. Flybe hatte zahlreiche Codeshare-Abkommen. Zu den wichtigsten zählen die Abkommen mit Air France, KLM und British Airways. Weitere Partner waren Etihad, Emirates, Finnair, Cathay Pacific, Air India und Aer Lingus. Weiterlesen »

• gelesen 608 views


Neue Maßahmen gegen Corona-Virus beschlossen

Die Ausbreitung des Corona-Virus hat nach Angaben des Auswärtigen Amtes vielerorts zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen und in Einzelfällen zu Einreisesperren geführt. Gleichzeitig schätzt das Robert Koch Institut (RKI) die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland mittlerweile schon als mäßig ein. Das RKI erwartet eine weltweite Ausbreitung und dass sich der Virus langfristig etabliert. Hierzulande sind laut RKI aktuell 240 Infektionsfälle in 15 Bundesländern laborbestätigt, am schwersten betroffen ist zurzeit Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg. Die ARAG Versicherung gibt einen aktuellen Überblick über die Maßnahmen der Bundesregierung. Weiterlesen »

• gelesen 695 views


„Hannover Messe“ auf den Sommer verschoben

Die „HANNOVER MESSE 2020“ wird auf den Sommer verschoben. Als neuer Termin wird die Woche vom 13. Juli bis 17. Juli 2020 genannt. Die Deutsche Messe AG reagiert damit auf die weltweiten Entwicklungen rund um Covid-19. Die Entscheidung für die Terminverschiebung in den Juli 2020 erfolgte in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Region Hannover, dem Ausstellerbeitrat der HANNOVER MESSE sowie den Partnerverbänden VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie). Weiterlesen »

• gelesen 579 views


Kommt die Internationale Automobil-Ausstellung nach München?

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) wird nach Informationen des „Tagesspiegels“ künftig in München stattfinden. Das wollte der Automobilverband VDA am Dienstag entscheiden, wie es aus Kreisen der Industrie hieß. München setzte sich damit gegen die Kandidaten Berlin und Hamburg durch. Begründet wird die Entscheidung dem Vernehmen nach damit, dass München im Vergleich die wirtschaftlich stärkste Region sei und die Autoschau in der bayerischen Landeshauptstadt die nötige politische Unterstützung erhalte. Weiterlesen »

• gelesen 621 views




  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN