Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Start der täglichen Emirates A380-Verbindung nach Frankfurt

Die A380 von Emirates wird ab sofort auf einer der drei täglichen Verbindungen von Dubai nach Frankfurt eingesetzt. Damit wächst das A380-Streckennetz der Airline auf 30 Destinationen weltweit. Neben der neuen A380-Verbindung ab Frankfurt setzt die Airline das weltweit größte Passagierflugzeug bereits auf beiden täglichen Flügen ab München ein.

Deutschland ist nach Großbritannien der europäische Markt, der am häufigsten mit der Emirates A380 angeflogen wird.

Zur Feier der neuen A380-Verbindung zwischen Frankfurt und Dubai genießen Passagiere auf dieser Route während des gesamten Septembers original „Ebbelwoi“ an der Bar der Emirates A380 Bord-Lounge. Der „Blauer Bock Speyerling Feinherb“ gilt als Inbegriff des hessischen Apfelweins und wird in Deutschlands ältester Apfelweinkelterei hergestellt.

Die Emirates A380 nach Frankfurt bietet ein einzigartiges Flugerlebnis mit insgesamt 519 Sitzplätzen, darunter 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class und 429 Sitze in der Economy Class. First-Class-Gäste kommen zusätzlich in den Genuss von zwei großzügigen Spa-Duschen. Flug EK45 verlässt Dubai um 8.25 Uhr und erreicht Frankfurt um 13.15 Uhr. Der Rückflug EK46 verlässt Frankfurt Airport um 15.20 Uhr und landet um 23.35 Uhr am A380-Terminal am Dubai International Airport, Concourse A. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN