Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates feiert Geburtstag in Norddeutschland

Dubai-Hamburg eine der erfolgreichsten neuen Verbindungen im weltweiten Streckennetz.

Die Fluggesellschaft Emirates blickt diesen Monat auf ein Jahr erfolgreiches Engagement in Hamburg zurück und freut sich, dass die Hansestadt sich als wichtige Destination im globalen Emirates Streckennetz etabliert hat. Die vor einem Jahr eröffnete tägliche Nonstopverbindung von Hamburg nach Dubai ist eine der erfolgreichsten Strecken, die Emirates jemals neu aufgenommen hat.

„Die Auslastung ist mehr als zufriedenstellend und hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Die Flüge zwischen Hamburg und Dubai wiesen bereits direkt nach der Eröffnung am 1. März 2006 einen Sitzladefaktor von über 66% für die Monate März bis September auf“, bestätigt Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland.

Nach Frankfurt, München und Düsseldorf ist Hamburg die vierte deutsche Destination der in Dubai beheimateten internationalen Airline und zeigt die immense Bedeutung Deutschlands als einer der wichtigsten Märkte in Emirates’ weltweiten Streckennetz. Aktuell bietet Emirates 49 wöchentliche Flüge ab Deutschland zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai und ideale Anschlussflüge in den Mittleren Osten, nach Afrika, Asien, Indien sowie Australien und Neuseeland. Nach der Einführung des täglichen Fluges zwischen Hamburg und Dubai hat Emirates ihr Engagement in der Hansestadt bereits im Herbst 2006 erheblich ausgebaut und bietet seit 29. Oktober 2006 einen täglichen Nonstop-Flug nach New York/JFK an. Somit können erstmals Reisende auch von Europa aus mit Emirates nach Nordamerika fliegen. Die neue Verbindung ist eine Ergänzung des täglichen Linienflugdienstes zwischen Hamburg und Dubai.

Volker Greiner: „Wir freuen uns, unseren Fluggästen ab Hamburg in Richtung Dubai und New York ab Sommer 2007 noch mehr Komfort an Bord bieten zu können. Mit dem Airbus 340-500 werden wir eines der modernsten Flugzeuge unserer Flotte einsetzen, unter anderem mit unserem vielfach ausgezeichneten digitalen Bordunterhaltungsprogramm und den exklusiven First Class Suiten mit Trennwand und abschließbaren Türen.“

Nach einem Jahr ist Emirates in Hamburg zu einer starken Marke gewachsen und eng mit der Hansestadt verwurzelt. Nicht nur durch das tägliche Flugangebot, sondern auch durch ihr sportliches Engagement als Hauptsponsor des HSV: „Das Sponsoring unterstreicht das Engagement von Emirates für unsere Kunden in Deutschland. Wir freuen uns, einen Sport fördern zu können, der unter unseren Kunden so viele Fans besitzt. Wir drücken dem HSV die Daumen für die nächsten Begegnungen in der laufenden Bundesliga-Saison und freuen uns auf noch viele spannende Begegnungen“, so Volker Greiner weiter.

Den Flug von Hamburg nach Dubai in der Economy Class gibt es aktuell bereits ab 413 Euro, von Hamburg nach New York fliegt man derzeit bereits ab 392 Euro. Alle Tarife sind inklusive derzeitige Steuern und Gebühren. Weitere Informationen hierzu unter www.emirates.de oder 0180-5425652 (0,12€/min.).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN