Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

USA Winter Special

Buchen ab sofort bis 13. November – Ab 249 Euro plus Steuern/Gebühren – Reisezeiträume: 18. Oktober bis 12. Dezember und 25. Dezember 2004 bis 12. März 2005 – Ab/bis neun deutschen Flughäfen

Mit günstigen Preisen auf den USA-Strecken startet SAS Scandinavian Airlines in die Wintersaison 2004/05. Das „USA Winter Special“ ab 249 Euro plus Steuern/Gebühren gilt für Flüge nach New York, Washington DC, Chicago und Seattle ab/bis neun deutschen Flughäfen via Kopenhagen. Der Flughafen Kopenhagen ist für SAS die wichtigste Drehscheibe und wurde bereits mehrfach unter die besten Airports der Welt gewählt, insbesondere für Umsteigepassagiere.

Preisbeispiele ab/bis Hamburg inklusive aller Steuern und Gebühren: New York 440 Euro, Washington DC 442 Euro, Chicago 442 Euro und Seattle 592 Euro (für Hin- und Rückflug in Economy Class). Die weiteren möglichen Abflughäfen sind Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, München und Stuttgart, jeweils mit leicht abweichenden Endpreisen aufgrund unterschiedlicher Steuern und Gebühren.

Aus den Buchungsbedingungen: Die USA Winter Specials sind ab sofort bis 13. November 2004 buchbar und gelten für die Reisezeiträume 18. Oktober – 12. Dezember 2004 sowie 25. Dezember 2004 bis 12. März 2005. Maximale Aufenthaltsdauer ein Monat, frühestmöglicher Rückflug am Sonntag nach Reiseantritt. Stand: 8. Oktober 2004. Wechselkursschwankungen führen zu abweichenden Endpreisen, Änderungen vorbehalten.

Informationen und Reservierung unter Telefon 01803-23 40 23 (0,09 €/Min.), im Reisebüro und im Internet auf der SAS Homepage www.scandinavian.net (auch mit Infos in deutsch).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN