Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Traditionelles Oberforsthaus wird Teil eines Hotels ab 2009

Wenn das Courtyard by Marriott Frankfurt Süd Oberforsthaus 2009 seine Pforten öffnet, wird Marriott International mit insgesamt drei dieser Anlagen in Frankfurt vertreten sein. Für das neueste Projekt konnte Arne Sorenson, Chief Financial Officer & President Continental Europa bei Marriott International auf einen namhaften Franchise-Partner, die Schuffenhauer Hotel Management GmbH, zurückgreifen. Das Hotel der gehobenen Mittelklasse liegt nahe der Commerzbank Arena und der Frankfurter Rennbahn. Der nächste Golfplatz ist fußläufig zu erreichen.

Das zukünftige Courtyard by Marriott wird aus zwei Gebäudetrakten bestehen: Der eine wird im denkmalgeschützten, aber bei einem Brand schwer beschädigten Oberforsthaus, einem Gebäude aus dem Jahr 1792, wo bereits Johann Wolfgang von Goethe ein- und ausging, entstehen. Nach der Restaurierung werden hier das Hauptrestaurant und die Bankett-Räume für verschiedenste Events untergebracht sein. Dazu kommt ein viergeschossiger Neubau, in dem Lobby, Bar mit Restaurant sowie weitere Konferenzräume, Fitness Center und Gästezimmer liegen.

Helmut Joos stellt für die Eigentümer fest:“Wir vertrauen in unsere Wahl, sowohl Peter Schuffenhauser – als erfahrenen Hotellier – als auch Marriott – als eine der stärksten Hotelunternehmen und Namensgeber für dieses einzigartige historische Gebäude – gefunden zu haben.“ Peter Schuffenhauer; Geschäftsführer des Franchiseunternehmens ergänzt: „Ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit habe, dieses wunderschöne Hotel zu managen und ich bin sicher, dass wir das Courtyard by Marriott Frankfurt Süd Oberforsthaus zu einem der beliebtesten Orte in Frankfurt machen.“

Die Marke Courtyard by Marriott ist sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlaubsreisende interessant. Die Gäste sind Menschen, die aktiv berufliche Anforderungen mit den eigenen Bedürfnissen kombinieren. Das neue Hotel wird dafür einen hohen Qualitätsanspruch haben sowie funktionale und ansprechende Zimmer für einen fairen Preis bieten.

Zu den Annehmlichkeiten in den 108 Zimmern gehören das besonders große und flauschige Bett, schneller Internetzugang, großzügiger Arbeitsbereich, ergonomisch geformte Stühle, Flatscreen-Fernseher sowie Safe und Kühlschrank. Geplant sind darüber hinaus eine großzügige, offene Lobby mit Lounge sowie All-Day-Restaurant, welches das Restaurantangebot im alten Gebäude ergänzen wird.

Darüberhinaus wird es eine Sauna, eine Business Lounge und eine Einkaufsgelegenheit geben. Im Bankett-Bereich sind 330 Quadratmeter Veranstaltungsfläche vorgesehen, darunter ein 150 Quadratmeter großer Ballsaal sowie weitere, unterschiedlich große Tagungsräume.

Zur Zeit finden sich folgende Courtyard Hotels in Frankfurt: Courtyard by Marriott Frankfurt Nordwest Zentrum und Courtyard by Marriott Frankfurt Messe.

Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über www.marriott.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN