Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Senkung des Kerosinzuschlags und der Umsteige-Tax

Die Austrian Airlines Group wird Preisvorteile durch die gesunkenen Rohölpreise an ihre Passagiere weitergeben. Ab 17. Januar reduzieren sich die so genannten Treibstoffzuschläge (YQ) um bis zu acht Euro. Außerdem senkt der Flughafen Wien die Umsteige-Tax (ZY) deutlich, was den Passagieren der Austrian Airlines Group ebenfalls zu gute kommt.

Für interkontinentale Linien-Langstreckenflüge, also auf jenen Routen, auf denen der höchste Treibstoffverbrauch zu verzeichnen ist, wird der Zuschlag um acht Euro auf 17 Euro pro Strecke gesenkt. Bei Verbindungen nach Australien sinkt der Zuschlag um sechs Euro auf 22 Euro pro Strecke. Auf Kurz- und Mittelstreckenflügen erfolgt eine Reduzierung des Treibstoffzuschlags um zwei Euro auf sieben Euro pro Strecke.

Ebenfalls um acht Euro pro Strecke reduziert wird die Umsteige-Tax bei Abflügen ab Wien. In Zukunft sind dann nur noch 6,17 Euro anstatt 14,17 Euro pro Strecke zu entrichten.

Als Mitglied der Star Alliance bringt die Austrian Airlines ihre Fluggäste zu über 130 Zielen in 70 Ländern auf fünf Kontinenten. Weitere Informationen zu Austrian Airlines sind online unter www.austrianairlines.de, telefonisch unter 0 180 3-00 05 20 sowie in jedem Reisebüro erhältlich.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN