Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ryanair fliegt auf Goodyear – und spart dabei

Langfristiger Fünfjahresvertrag mit Qualitätsreifenhersteller spart
Wartungskosten – Weiterer Baustein im Sparplan von Ryanair zur Weitergabe an
die Kunden – Ab Freitag, 14. Januar 2005, eine Woche auf www.ryanair.de
nachprüfbar dank 50 Prozent Rabatt auf die preiswertesten Tarife der
Vorwoche
Ryanair, der europäische
Branchenriese in Sachen preiswerte Flugreisen und die Nummer 1 unter den
Billigfliegern, hat neues Kosteneinsparpotential gefunden – und gleich mit
einem langfristigen Fünfjahresvertrag abgesichert. Rückwirkend ab 1. Januar
2005 wird Goodyear Nederland B.V. Aviation Tires die Flugzeugbereifung für
die Boeing-Flotte der Iren liefern und auch für deren Wartung sorgen. Zudem
wurde bereits eine Option auf eine Vertragsverlängerung um weitere fünf
Jahre inkludiert.
In der Nacht auf Freitag, 14. Januar 2005, wird zur mitternächtlichen
Geisterstunde die neueste Preisaktion auf www.ryanair.de freigeschaltet. Bis
kommende Woche Donnerstag, 20. Januar 2005, 24.00 Uhr, können dann für
Flugreisen zwischen dem 28. Januar und 10. März 2005 Tickets schon ab 49
Eurocent gebucht werden. Denn: Ryanair gewährt für alle seine europäischen
Routen auf die niedrigsten Preise der Vorwoche noch einmal 50 Prozent Rabatt
und gibt die jüngsten Einsparungen damit gleich an seine Kunden weiter!
Hinzu kommen lediglich die anfallenden Steuern und Gebühren, die
Vorausbuchungsfrist beträgt 14 Tage. Die Aktion gilt auf allen Strecken für
Abflüge von Montag bis Donnerstag und an Samstagen. Ausgenommen ist
lediglich die Fastnachtsperiode vom 10. bis 21. Februar 2005.
So geht es ab Frankfurt-Hahn One Way beispielsweise nach Santander in
Nordspanien oder Reus an der spanischen Mittelmeerküste sowie ins irische
Kerry schon für gerade einmal 12,47 Euro inklusive Steuern und Gebühren.
Schwedens Hauptstadt Stockholm (Zielflughafen Skavsta) ist ab dem
Hunsrück-Flughafen Frankfurt-Hahn für 12,47 Euro buchbar, am NRW-Flughafen
Weeze heben die Ryanair-Flieger für 16,49 Euro Richtung Skandinavien ab und
auch von der Hansestadt Lübeck aus fliegt man für nur 16,99 Euro dorthin.
Ryanair ist Europas führende Niedrigpreisfluggesellschaft und die am
schnellsten wachsende Fluggesellschaft Deutschlands. Ryanair konnte sich
beim Webranking der meistgesuchtesten Schlagworte von Google 2002 und 2003
als „most popular airline“ durchsetzen. Derzeit kann aus 210 Routen zu 94
Destinationen in 19 Ländern, die mit einer Flotte von 74 Boeings operiert
werden, ausgewählt werden (Stand: 12. Januar 2005).
In Deutschland bietet Ryanair Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn,
Hamburg-Lübeck, Friedrichshafen, Airport Weeze, Altenburg-Nobitz,
Berlin-Schönefeld, Karlsruhe/Baden-Baden und Erfurt (nur noch bis 19. Januar
2005) an. Allein am Hub Frankfurt-Hahn sind inzwischen fünf Flugzeuge
stationiert, die 22 Destinationen anfliegen, ab 1. März 2005 werden es sechs
Maschinen sein.

www.ryanair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN