Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Dieselpreis auf Jahreshoch

Die Autofahrer in Deutschland mussten im November wiederum höhere Kraftstoffpreise hinnehmen, der Dieselpreis kletterte sogar auf ein neues Jahreshoch. Wie die Kraftstoffpreisanalyse des ADAC an Markenstationen und Freien Tankstellen ergab, stieg der Preis für einen Liter Superbenzin im November gegenüber Oktober um 2,1 Cent auf durchschnittlich 1,330 Euro. Der Dieselpreis stieg gegenüber Oktober um 0,5 Cent auf durchschnittlich 1,121 Euro je Liter.



Teuerster Benzin-Tag des Monats war der 5. November, als der Preis je Liter bei 1,353 Euro lag. Am günstigsten war Ottokraftstoff am 16. November mit 1,292 Euro. Diesel erreichte am 6. November sein Monatshoch mit einem Durchschnittspreis von 1,151 Euro. Am niedrigsten war der Dieselpreis am 29. November mit 1,082 Euro.

Im bisherigen Jahresverlauf 2009 kostete Benzin laut ADAC im Schnitt 1,269 Euro – zwölf Cent weniger als im gesamten Jahr 2008. Deutlich größer der Preisunterschied bei Diesel. Während im Vorjahr der Durchschnittspreis des Selbstzünderkraftstoffs 1,324 Euro betrug, liegt er 2009 bisher bei 1,074 Euro.

Detaillierte Informationen über die aktuellen Kraftstoffpreise finden Autofahrer unter www.adac.de/tanken





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN