Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Deutschland rückt ein Stück näher an die Seychellen

Emirates startet Linienflugverkehr auf die Trauminseln – seit Januar 2005 von Düsseldorf, Frankfurt und München
Neue Wege von Deutschland in den Indischen Ozean. Mit dem neuen Liniendienst nach den Seychellen hat Emirates sein weltweites Streckennetz seit dem 2. Januar 2005 um eine weitere Destination auf 78 erweitert. Dreimal wöchentlich können Reisende aus Düsseldorf, Frankfurt und München via Dubai nach Mahe, der Hauptstadt der Seychellen, fliegen.

Volker Greiner, Sales Manager von Emirates für Deutschland: „Die Inselgruppe der Seychellen ist die erste neue Destination im Jahr 2005 im Streckennetz von Emirates. Die Traumdestination im Indischen Ozean gilt auch aufgrund der dort in jüngster Zeit entstandenen Luxusresorts zu den Reisezielen, die bei Urlaubern aus Deutschland immer beliebter werden. Wir sind überzeugt, dass unser neuer Linienflug in Deutschland auf großes Interesse stoßen wird.“

Emirates fliegt dreimal wöchentlich nonstop vom Drehkreuz Dubai aus nach Mahe. Die internationale Airline setzt auf dieser Strecke Flugzeuge vom Typ Airbus A330-200 mit 54 Sitzen in der Business Class und 183 Plätzen in der Economy Class ein. Zusätzlich können bis zu 15 Tonnen Fracht befördert werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN