Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Deutsche Bahn weist Darstellung des NDR über angeblich mangelnde Sauberkeit in Zügen zurück

Die Deutsche Bahn weist eine Meldung zu angeblichen Mängeln beim Reinigungsmanagement von Zügen und daraus abzuleitenden angeblichen Gesundheitsrisiken zurück.


Laut Agenturmeldung hätten Recherchen des NDR gravierende Hygienemängel bei Zügen der Deutschen Bahn ergeben, insbesondere erhöhte Keimbelastungen. Die DB stellt dazu fest, dass ihre Züge im Rahmen eines mehrstufigen Systems aufwändig sauber gehalten werden. Neben Tagesreinigungen gibt es Reinigungen während der Fahrt sowie darüber hinaus regelmäßige Grundreinigungen und Spezialreinigungen für unter anderem Decken, Fußböden, Glas und Teppiche.

Die Deutsche Bahn überprüft ihr Reinigungssystem ständig, betont das Unternehmen. Im Rahmen der Qualitätssicherung hat die DB zusammen mit renommierten unabhängigen Instituten erst vor kurzem in einem großen Forschungsvorhaben untersucht, ob sich aus Bahnreisen besondere Gesundheitsgefahren ergeben. Dabei gab es keinerlei Hinweise, dass bei Bahnreisen erhöhte Infektionsgefahr besteht.

Grundsätzlich sind Keimbelastungen kein geeignetes Indiz für Sauberkeit, sie finden sich überall im öffentlichen Raum und sind natürlicher Bestandteil unserer Umwelt, zum Beispiel auf der Haut, auf Pflanzen und dem Boden und auf jeder Oberfläche.

Wie der NDR der DB mitgeteilt hat, wurden bei der Untersuchung in erster Linie „apathogene“, also nicht krankmachende Keime gemessen. Fast alle Keime, die sich in der Umwelt befinden, sind für die Menschen im Normalfall nicht gefährlich.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN