Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Biobombe Heuschrecke

Seit Monaten wird der Nordwesten Afrikas von der größten Heuschreckeninvasion seit 1987 heimgesucht. Mehrere Millionen Hektar Land wurden bereits kahl gefressen, die betroffene Bevölkerung steht dieser Naturkatastrophe hilflos gegenüber. Eine Hungersnot in den verwüsteten Gebieten ist vorprogrammiert.

AFRICA live möchte helfen!
Wir waren selbst im September vor Ort in Mali und konnten uns ein Bild von der katastrophalen Lage im Land, von den Zerstörungen in der Landwirtschaft und der Machtlosigkeit der Bevölkerung machen. Die in dieser Ausgabe veröffentlichten Aussagen der Menschen und Bilder der Verwüstung sprechen für sich!

Beeindruckt hat uns die Tatsache, dass die gesamte Regierungsmannschaft Malis auf ihr Gehalt verzichtete, um möglichst schnell einen finanziellen Beitrag zur Bekämpfung der Heuschrecken zu leisten. Dieser persönliche Einsatz für ihr Land ist wirklich lobenswert und nicht selbstverständlich. Vor allem kann man den betroffenen Ländern nicht den Vorwurf der Selbstverschuldung machen, wie es in der Vergangenheit oft der Fall war, als z.B. Hungersnöte aufgrund von Bürgerkriegen oder ethnischen Auseinandersetzungen ausbrachen.

Wir haben uns deshalb entschieden, ein Aktionsbündnis für eine Spendensammlung für Malis betroffene Bevölkerung gründen. Unser langjähriger Freund und Wegbegleiter von AFRICA live, Dr. Mountaga Diallo, der als Arzt in Malis Hauptstadt Bamako arbeitet, wird uns bei diesem Vorhaben unterstützen und die Kontakte in Mali betreuen. Schließlich ist es uns sehr wichtig, dass die Spendengelder dort ankommen, wo sie wirklich gebraucht werden. Dr. Diallo hat viele Jahre in Ost- und Westdeutschland studiert und gearbeitet und ist Mitte der achtziger Jahre in seine Heimat zurückgekehrt. Er hat sehr gute Beziehungen zu Regierung und Bevölkerung und ist in Mali eine hoch geschätzte Persönlichkeit. Als er von unserem Vorhaben erfuhr, war er gleich begeistert und bot uns umgehend seine Hilfe an.

Wir haben bereits einige Ideen zu den Aktionen, die wir zur Spendensammlung einbringen können.

Hier einige Beispiele:

1. AFRICA live widmet die Ausgabe 5/2004 zu einem Großteil der Information über die Heuschreckenkatastrophe in Afrika

2. AFRICA live spendet 50% der Einnahmen aus dem Zeitungsverkauf

3. Schüler entwerfen Heuschrecken (malen, basteln..) und verkaufen diese an ihren Schulen und in den Familien. Motto – „Weg mit den Heuschrecken !“

4. Afrikanische Solidaritätskonzerte

5. Produktion der AFRICA live-CD „Aidez L’AFRICA“, deren Teilerlös der Spendenaktion zugute kommt

6. Autoaufkleber „Ich bremse nicht für Heuschrecken“ (Sponsor gesucht!)

7. Aktionen in Buchläden mit afrikanischen Autoren

8. Restaurants: afrikanisches Essen mit Solidaritätsbeitrag

9. Spendensammlung in Afro-Shops und Eine-Welt-Läden

10. 1-Cent-Sammel-Aktion (1 Cent pro Hektar) – mehrere Millionen Hektar wurden schon von den Heuschrecken kahl gefressen

Damit die Spendenaktion erfolgreich wird, brauchen wir auch Ihre Unterstützung. Schicken Sie uns Ihre Ideen! Vielleicht können Sie ja auch an Ihrem Wohnort eine Aktion durchführen.

Bitte helfen Sie! Mali gehörte bereits vor dieser Heuschreckenplage zu den ärmsten Ländern der Welt. Lassen Sie die Menschen nicht allein mit dieser Katastrophe! 25% der Kinder sind laut UNICEF bereits unterernährt.

Der Spendenerlös kommt direkt der von der Heuschreckenplage betroffenen malischen Bevölkerung zugute! Das Geld wird zum nachhaltigen Schutz vor dieser biologischen Katastrophe, für neues Saatgut und ggf. zur Einrichtung von Nahrungsmitteldepots und anderen Dringlichkeitsmaßnahmen eingesetzt.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf und/oder spenden Sie auf folgendes Konto des gemeinnützigen Vereins Tuareg e.V., der für unsere Aktion ein Spendenkonto eingerichtet hat.

Bankverbindung:
Initiative Tuareg e.V.,
Frankfurter Sparkasse, Konto 200070355, BLZ 50050201
Verwendungszweck: Heuschreckenaktion AFRICA live.

In der Dezemberausgabe von AFRICA live werden wir über die einzelnen Aktionen berichten und die Namen der SpenderInnen veröffentlichen.

bitte ausfüllen und schicken/faxen/mailen an:
AFRICA Live Consulting, Tieckstr. 16, D–10115 BERLIN,

Fax: 030-279 08 531
Email : info@africa-live.de

Kontaktformular Biobombe Heuschrecke

□ Bitte schicken Sie mir … Exemplare von AFRICA live zum Weiterverkauf.

□ Ich möchte Sponsor für die Aufkleber werden.

□ Ich möchte in meinem Restaurant/Afro-Shop/Verein/Buchladen auf die Spendenaktion
aufmerksam machen und aktiv helfen.

□ Ich beteilige mich an der 1-Cent-Sammelaktion

□ Ich möchte die Spendenaktion von AFRICA live unterstützen und habe folgende Idee(n):

……………………………………………………………………………………………………
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Name der Firma/des Vereins:
…………………………………………………………………………

Ansprechpartner/in:
…………………………………………………………………………………….

Anschrift:
…………………………………………………………………………………………………

Tel/Fax………………………………………
Email……………………………………………………

Unterschrift……………………………………………….





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN