Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Vereinfachte Preisstruktur bei der InterContinental Hotels Group

Mit sofortiger Wirkung hat die InterContinental Hotels Group (IHG) für die Hotels der Marken InterContinental, Crowne Plaza und Holiday Inn eine neue, vereinfachte Preisstruktur eingeführt. Die neue Regelung gilt für alle öffentlichen Zimmerraten sowie die Vertragsraten aller großen Consortia-Partner.
Basis der neuen Preisstruktur ist die sogenannte „Best Flexible Rate“, die tagesaktuell und saisonal festgelegt wird. Dieser Zimmerpreis ist außer zu Messezeiten ganzjährig ohne Restriktionen erhältlich. Zusätzlich werden zu bestimmten Zeiten Discount-Raten angeboten, die jedoch bestimmten Konditionen unterliegen, wie zum Beispiel die Einhaltung einer Vorausbuchungsfrist, die Leistungen einer Vorauszahlung oder die Stornosperre.
„Wir lichten das Chaos im Tarifdschungel“, freut sich Arie van der Spek, Chief Officer Operations North, Central & Eastern Europe, über das vereinfachte Ratenmodell. „Bislang haben unsere Kunden bis zu 99 unterschiedliche Preise angeboten bekommen. Jetzt gibt es nur noch eine Basisrate und maximal sechs rabattierte oder um Zusatzangebote ergänzte Tarife“, so van der Spek weiter.
Alle öffentlichen Zimmerpreise werden über die IHG Internetseiten, in den weltweiten Reservierungsbüros, in Reisebüros sowie in den Hotels direkt angeboten. Im Rahmen der „Lowest Internet Rate Guarantee“ wird von IHG die niedrigste verfügbare Rate garantiert.
Bis Ende 2004 werden auch die Hotels der Marke Express by Holiday Inn auf eine vereinfachte Preisstruktur umgestellt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN