Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

UA startet erste internationale Flüge mit dem Dreamliner

United Airlines führt am 3. Januar 2013 die tägliche Nonstop-Verbindung mit der Boeing 787, dem Dreamliner, zwischen den Drehkreuzen Los Angeles International Airport und Tokio Narita International Airport ein. Die Flüge, die vorher mit einer Boeing 777 durchgeführt wurden, sind die ersten auf einer internationalen Strecke, bei denen Uniteds Dreamliner zum Einsatz kommt.

Flug UA32 startet um 11.15 Uhr in Los Angeles und landet um 16.10 Uhr am nächsten Tag in Tokio Narita. Der Rückflug UA33 beginnt täglich in Tokio Narita um 17.55 Uhr, mit Ankunft um 10.35 Uhr am selben Tag in Los Angeles.

Uniteds 787 Dreamliner ist mit 36 Sitzen in United BusinessFirst, 70 Plätzen in United Economy Plus und 113 Sitzen in United Economy ausgestattet. Der Dreamliner wird das Flugerlebnis für United Kunden und Crewmitglieder durch höhere Effizienz, großen Komfort und niedrigeren Emissionsausstoß prägen. Die Passagiere erwartet mehr Komfort durch verbesserte Beleuchtung, größere Fenster, geräumigere Gepäckablagen, einen niedrigeren Kabineninnendruck und ein verbessertes Belüftungssystem sowie durch weitere kundenfreundliche Annehmlichkeiten.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN