Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Schönheitskur wird mit vier Sternen belohnt

Rund 1000 Löcher bohrten die Handwerker für neue Leitungen und die Klimaanlage, alle 97 Hotelzimmer inklusive der Suite und des Tagungsbereichs erhielten neue Möbel und frische Farben und die Türen lassen sich jetzt elektrisch verschließen: Das Best Western Crown Hotel in Mönchengladbach ist für die Zukunft gerüstet. Zur Belohnung für die aufwändige Modernisierung verlieh der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) dem Haus heute (Donnerstag, 21. Oktober 2004) auch noch einen vierten Stern. „Die Mühen haben sich wirklich gelohnt“, zeigt sich Andreas R. Graf, Hoteldirektor und Geschäftsführer des Hotels, mit dem Ergebnis der rund zweimonatigen Modernisierung zufrieden. Rund eine Million Euro wurden investiert.

„Als ich vor vier Jahren die Leitung des Hotels übernahm, war es unser Ziel, das Haus komplett zu ‚drehen‘ und ein einheitliches Bild auf Vier-Sterne-Niveau entstehen zu lassen“, so Graf. Diese „Schönheitskur“ ist jetzt erfolgreich abgeschlossen. Schmuckstück des Hotels ist die 55 Quadratmeter große Suite.

Die Auffrischung der Zimmer und des Tagungsbereichs hat das Aussehen des Hotels komplett verwandelt. Alles wirkt lebendiger und zeitloser. „Man sieht sich nicht satt. Unsere Gäste können sich jetzt wie zu Hause im Wohnzimmer fühlen“, beschreibt Graf die Veränderung. Ganz bewusst wurde die Meinung der Gäste mit einbezogen, die noch Tipps zur Verbesserung hatten. So erhielt jedes Badezimmer auf Anregung eines Gastes noch einen Schminkspiegel. Zudem sind die Gästezimmer mit W-LAN-Technik für Laptops ausgerüstet, so dass zum Beispiel die Geschäftsleute nach Seminaren bequem an ihren Schreibtischen weiter arbeiten können.

Von den Investitionskosten von einer Million Euro entfielen allein 400.000 Euro auf die neue Klimaanlage. 250.000 Euro kostete die Möblierung der Gästezimmer. Der Rest des Geldes wurde in das neue elektronische Schließsystem, Farben, Teppiche, WC-Anlagen, Safes für jedes Zimmer und 160 neue Bankettstühle für den Konferenzbereich investiert. Die Hälfte der Kosten übernahm der Eigentümer der Immobilie, die Mönchengladbacher Familie Viehof.

Das Best Western Crown Hotel Mönchengladbach verfügt über 97 Zimmer. Sehr günstige Autobahnanbindungen und Parkmöglichkeiten sowie die Innenstadtnähe machen das Haus zu einem zentralen Ausgangspunkt für viele geschäftliche und private Aktivitäten.

Im Internet:

www.crown.bestwestern.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN