Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nach Mallorca ins „Home-Office“

Reisevorschläge für Manager und Führungskräfte
Das ehemalige Kloster Son Bleda verbindet unbeschwerten Urlaub mit der Möglichkeit, vom idyllischen Nordwesten der Baleareninsel aus zu arbeiten. Das Arbeitsleben hat sich in den letzten Monaten stark gewandelt.
In unseren kühnsten Träumen hätten wir nicht gedacht, wichtige Telefonkonferenzen aus der Küche oder dem Wohnzimmer zu führen, während der Hund durchs Bild läuft oder die Kinder dazwischenrufen.
Und nicht nur das. Das Home Office birgt noch weitere Herausforderungen. Die wenigsten verfügen über ein separates Arbeitszimmer, können sich nicht mit ihren Aufgaben aus dem Alltag zurückziehen und abends nicht abschalten. Entspannung? Fehlanzeige!

Arbeitsplatz mit Ausblick
Eine optimale Möglichkeit, sich von der kräftezehrenden Zeit zu erholen und dennoch das Liegengebliebene aufzuarbeiten, bietet das außergewöhnliche Konzept des Wahl-Mallorquiners Dieter Rahmel. Er führt im Nordwesten der Insel das traumhaft schöne und malerisch gelegene Hotel „Son Bleda“, ein von Grund auf renoviertes ehemaliges Kloster. Warum also nicht den Laptop einpacken und den Arbeitsplatz zwischen Oliven-Haine und Orangen-Plantagen verlegen, von der geschmackvoll eingerichteten, großzügigen Suite aus das Nötige erledigen und in der restlichen Zeit die einmalige Landschaft der Baleareninsel genießen? Auf dem weitläufigen Gelände der Hotel-Anlage, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht, lässt sich diese Idee mit Leichtigkeit umsetzen. Denn zum einen wurden die Internetleitungen des luxuriösen Anwesens wurden ausgebaut und zum an deren in jedem der elf hochwertig ausgestatteten Feriensuiten, Appartements und Landhäuschen die Möglichkeit geschaffen, auf Wunsch einen großzügigen Arbeitsplatz einzurichten. Zudem sorgt ein striktes Hygienekonzept für die Sicherheit der Gäste, die ab Juli 2020 hier wieder willkommen geheißen werden können.

Individuelle Traum-Domizile mit Geschichte
Eingebettet sind die mit Liebe zum Detail im landestypischen Stil eingerichteten Räume in das 60.000 Quadratmeter große Grundstück, das sich nahe der Küste in den Ausläufern der Serra de Tramuntana erstreckt. In seinen Anfängen diente das Anwesen als Kloster, bevor es im 17. Jahrhundert zum prachtvollen Herrenhaus ausgebaut wurde. Diesen hochherrschaftlichen Charakter hat Son Bleda sich bis heute bewahrt und beherbergt nach mehrjähriger, aufwendiger Renovierung insgesamt elf Ferien-Domizile zwischen 50 bis 180 Quadratmetern. Bei der Möblierung wurde nichts dem Zufall überlassen, in jedem Winkel findet das Auge kleine Besonderheiten, die sich zu einem gelungenen Ganzen zusammenfügen. Hier spiegeln sich die Kulturen wider, die den typisch mallorquinischen Stil geprägt haben: von maurisch über den Jugendstil bis zu moderner Kunst. Teilweise ist eine kleine Küche integriert, Wohn- und Schlafbereich sind immer großzügig und laden zum Verweilen ein. Auf der romantischen Terrassen kann man bei einem Glas Wein oder hausgem achten Törtchen entspannt die Seele baumeln lassen und im einladenden Restaurant mediterrane Kreationen aus regionalen Zutaten, genießen die der Küchenchef zaubert.

Komfortabel Relaxen in idyllischer Landschaft
Nicht nur in der aktuell schwierigen Zeit bietet dieses Kleinod zwischen den Orten Deià und Sóller die perfekte Gegebenheit, mit dem Partner oder der Familie einen abwechslungsreichen Urlaub zu genießen und dennoch den beruflichen Aufgaben zu genügen. Auf dem idyllischen
Grundstück mit seinen Jahrhunderte alten Oliven-Bäumen laden der Pool und lauschige Sitzecken zum ungestörten Relaxen ein. Von dort aus genießen die Gäste nach Norden hin einen atemberaubenden Panoramablick auf die Küste von Deià und nach Süden hin auf das
das Tal von Sóller mit seinen weitläufigen Orangenplantagen. Aber auch die malerische Gegend rund um das historische Gemäuer bietet zahlreiche Möglichkeiten für jeden Geschmack.

Verwunschene Wanderwege und märchenhafte Felsenbuchten
Umgeben von den Ausläufern des Tramuntana-Gebirges ist Son Bleda idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge. Die Stadt Sóller mit ihrem berühmten Markt ist ein lohnendes Ziel. Ein feinsandiger Strand lädt zum Baden ein, kleine Geschäfte zum Bummeln und
Restaurants mit Meeresblick zum Schlemmen. Ein verwunschener Wanderweg führt vom Hotel aus direkt zum Künstlerdorf Deià. Auf allen Touren durch die Bergwelt rund um Son Bleda bieten sich immer neue Ausblicke aufs azurblaue Meer, weile Täler und den Puig Major,
Mallorcas höchsten Berg. Zum Baden und Sonnen finden die Gäste in nur zwei Kilometern Entfernung eine märchenhafte Felsenbucht. Echte Wassernixen lieben Badeausflüge nach Cala de Deià und Port de Valldemossa.

Son Bleda öffnet ab dem 1. Juli 2020 für seine Gäste. Ab diesem Zeitpunkt sind wieder Flüge nach Mallorca möglich.

Kontakt zum Hotel
Son Bleda
Carretera de Deia (km 56,7), 07100 Soller
Phone: +34 (0)971 63 34 68
info@sonbleda.com
www.sonbleda.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN