Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Malév Hungarian Airlines tritt oneworld bei

Die Airline-Allianz oneworld begrüßt Malév Hungarian Airlines heute offiziell als neues Mitglied. „Nach 18 Monaten der Vorbereitung freuen wir uns, eine der besten osteuropäischen Airlines nun als Mitglied willkommen zu heißen“, erklärt John McCulloch, oneworld Managing Partner. „Über das Drehkreuz von Malév in Budapest bieten wir unseren Kunden ab 1. April 2007 beste Verbindungen nach Zentral- und Osteuropa.“

„Mit Malév haben wir einen Partner ausgewählt, der den hohen Ansprüchen von oneworld gerecht wird“, sagt Finnair Deputy Chief Executive Henrik Arle. „Neue Mitglieder von oneworld müssen einen exzellenten Kundenservice bieten und unseren Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen. Mit Malév haben wir einen optimalen Partner mit einer jungen Flotte gefunden, der unsere Vision einer Airline-Allianz teilt.“



In den Monaten der Beitrittsvorbereitung wurden die internen Prozesse und Abläufe bei Malév denen der Allianz angepasst. Alle Mitarbeiter haben an intensiven Trainingsprogrammen teilgenommen, um ab 1. April 2007 den Passagieren alle Services und Vorteile der Allianz anbieten zu können. Die IT-Systeme sind an die der anderen oneworld-Partner angeschlossen. Damit bietet Malév ab sofort Interline-E-Ticketing mit allen anderen Mitgliedsfluggesellschaften an. oneworld ist die erste Airline-Allianz, die seit 2005 über Interline-E-Ticketing unter allen Mitgliedern verfügt.

„Der Beitritt zu oneworld ist für Malév ein ganz besonderes Ereignis“, erläutert Boris Abramovich, Chairman von Malév Hungarian Airlines. „Über oneworld bieten wir unseren Kunden beste Anbindungen in die ganze Welt. Außerdem können wir die Bedeutung von Budapest als eines der wichtigsten Drehkreuze in der Region stärken. Für eine mittelgroße Airline wie Malév ist es immens wichtig, mit den besten Airlines der Welt zusammenzuarbeiten, um langfristig effizient und nachhaltig profitabel zu sein – so wie die oneworld Partner.“

Über Malév Hungarian Airlines

Malév fliegt etwa 60 Destinationen in 35 Ländern vor allem innerhalb Europas an, darunter die oneworld Drehkreuze Helsinki, London Gatwick, Madrid, New York JFK und Bangkok. Malév fügt der oneworld Karte zehn neue Städte hinzu, die alle in Zentral- und Osteuropa liegen. Außerdem kommen zwei neue Länder dazu: Montenegro und die Republik Mazedonien.

Mit etwa 3.000 Mitarbeitern beförderte Malév mehr als 3 Millionen Passagiere im Jahr 2006. Zur Flotte von etwa 30 Flugzeugen gehören drei Boeing 767s, die für Langstrecken eingesetzt werden, 18 737 Next Generation und neun Flugzeuge für regionale Flüge. Die Flotte verfügt über ein Durchschnittsalter von fünf Jahren. Täglich gibt es ungefähr 80 Flüge ab Budapest.

Nach den Daten der Association of European Airlines gehört Malév zu den drei pünktlichsten Fluggesellschaften in Europa in 2006. Malév wurde von den Lesern des North America’s Global Traveler Magazins als beste Fluggesellschaft Osteuropas ausgezeichnet. Außerdem wurde sie das dritte Jahr in Folge bei einer Befragung von Reisebüromitarbeitern, Geschäftsleuten und anderen Reisenden durch Hungary’s Az Utazó (The Traveller) Magzazin als beste Fluggesellschaft des Jahres bewertet.

Malev hat Codeshare-Vereinbarungen mit den oneworld Partnern American Airlines, British Airways, Finnair, Iberia und Japan Airlines.

www.malev.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN