Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

IMEX kündigt viele neue Highlights für 2008 an

Bereits fünf Monate vor dem Start der mehrfach ausgezeichneten Messe „IMEX – incorporating Meetings made in Germany – The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events“ in 2008, kündigen die Organisatoren die höchste Anzahl an Ausstellern an, die es je auf einer IMEX Messe gab. Das Hosted Buyer Programm, das Markenzeichen der IMEX, wird ebenso einen beträchtlichen Zuwachs vorweisen können. Gründe dafür sind eine bedeutende Anzahl neuer Gruppen aus Übersee sowie einer höheren Präsenz europäischer Teilnehmer.

Die Bemühungen, die Reichweite innerhalb Deutschlands zu festigen und auszuweiten, werden durch eine umfangreiche Marketingkampagne für deutsche Besucher gestärkt. Die neue Initiative zielt auf 50 Prozent mehr potentielle Besucher und Einkäufer in ganz Deutschland ab. Sie wurde zusammen mit dem strategischen IMEX-Partner, dem GCB German Convention Bureau e.V., sorgfältig koordiniert.

Ein weiterer Höhepunkt für 2008 ist die vermehrte Anzahl von Ausstellern aus den USA, die sich zusammengefasst an einem Stand präsentieren werden. Eine Zunahme der US-Repräsentanz bestätigt die Ergebnisse einer aktuellen IMEX-Studie zu Nordamerika-Perspektiven (August 2007). Die Resultate zeigten, dass ungefähr 50 Prozent der Befragten erwarteten, im kommenden Jahr eine höhere Anzahl an internationalen Events zu organisieren (2006: 27%), die auch in größerem Rahmen als zuvor geplant seien. Durch die intensivierten Beziehungen der IMEX zu den US-Verbänden, einschließlich der DMAI (Destination Marketing Association International), PCMA (Professional Convention Management Association) und ASAE (American Society of Association Executives), erfährt die Fachmesse einen breiteren Zuspruch vom US-Publikum.

Eine weitere neue Besonderheit ist die Ausweitung des IMEX Corporate Buyer-Programms im Eventbereich und zielte anfänglich auf Eventorganisatoren aus Unternehmen in Großbritannien ab. Jedoch führte die Nachfrage aus anderen Weltmärkten dazu, das Programm auch für internationale Eventplaner in 2008 zu öffnen.

Die IMEX ermutigt ihre Besucher und Hosted Buyer, umweltfreundlichere Reiseoptionen zu wählen, wann immer möglich, und unterstreicht auf diese Weise ihr Engagement für ökologisches Verhalten. Für Teilnehmer aus Belgien, den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz werden erhebliche Vergünstigungen mit der Deutschen Bahn direkt bis ins Stadtzentrum von Frankfurt zur Verfügung stehen. Hosted Buyer, die in den Nachbarländern Deutschlands leben, werden ebenso ermutigt, Hochgeschwindigkeitszüge vorzuziehen.

Ausstellerzahl wächst

Die Nachfrage nach mehr Fläche von bestehenden Ausstellern bleibt auch in 2008 stabil. Morgans Hotel Group, Kuoni und Steigenberger Hotels haben ihre Standgrößen aufgrund positiver Resonanz und erfolgreichen Geschäftsverbindungen im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Auch die Kanaren, Argentinien, Malta, Australien, Spanien, Singapur und die Tschechische Republik planen bedeutende Ausweitungen.

Unter den Ausstellern zum ersten Mal dabei sind Capella Hotels & Resorts, Chicago Convention & Tourism Bureau, Protur Hotels, GHM Hotels sowie Prestige Hotels of the World and Indonesia. Las Vegas, Texas Tourism, Atlanta Convention & Visitors Bureau und die Wedgewood Group bauen auch in 2008 auf die IMEX.

Mehr Präsenz aus dem Ausland in 2008

Das Hosted Buyer-Programm wird sich auch in 2008 durch die verstärkte Teilnahme von Gruppen aus dem internationalen Ausland und Europa ausdehnen. Der Nahe Osten präsentiert sich mit noch mehr Gruppen: Al Rostamani/Hilton, Dubai; Moevenpick Hotels, Saudi Arabia; Nicholas Publishing International und Bahrain Financial Services. Andere neue und strategisch wichtige Unternehmen sind: Wedgewood Travel; Swiss Thailand; Lufthansa Rostov, Russland; Kuoni Destination Management and Convention Planit. Neue Gruppen aus Indien, Australien, Mexiko und Brasilien bestätigten auch ihre Teilnahme.

Zum ersten Mal ergänzt HelmsBriscoe International sein 60-Mann starkes internationales Team mit Teilnehmern aus der kanadischen Vertretung. Visit London und ExCeL London beziehen zusätzliche US-Einkäufer in die IMEX ein, die neben der MPI European Meetings and Events Conference in London auch die nur zwei Tage später in Frankfurt stattfindende IMEX besuchen.

Association Day

Mit dem Association Day, welcher jedes Jahr an Bedeutung gewinnt, haben die IMEX und ihre Organisationspartner, ICCA (International Congress & Convention Association), mehrere neue Marketingaktivitäten gestartet, um weitere Einkäufer aus ganz Europa und den USA anzusprechen. Die ASAE und The Center for Association Leadership sowie das AMC Institute haben sich verpflichtet, größere Gruppen zum Association Day mitzubringen. MCI Deutschland wird ebenso mehrere deutsche Seminare parallel veranstalten, während das GCB zum ersten Mal am Eröffnungstag zwei deutsche Veranstaltungen anbieten wird, die auf die speziellen Bedürfnisse der deutschen Verbandsfachleute zugeschnitten sind.

Neue deutsche Zielgruppen werden erschlossen

Neue Marketingaktivitäten, um mehr deutsche Besucher zur IMEX 2008 zu bringen, werden maßgeblich ausgedehnt. Ziel ist, 50 Prozent mehr Besucher und Einkäufer als vergangenes Jahr zu erreichen. Zusätzlich zu der Hauptzielgruppe der Firmen, Tagungs- und Eventorganisatoren, Agenturen, Verbände und Fachleute der Meeting-Branche, zielt eine neue Kampagne darauf ab, Marketing Manager und Direktoren anzusprechen, die für Live-Marketingkampagnen, Events, Produkteinführungen und Incentive-Reiseprogramme zuständig sind. Diese Entwicklung würdigt den steigenden Einfluss und die Nachfrage nach Live-Events als Teil des Kommunikationsmixes.

Ein breiteres Seminarprogramm in deutscher Sprache wird zudem sicherstellen, dass deutsche Besucher eine maßgeschneiderte und marktspezifische professionelle Weiterbildung erhalten.

IMEX fördert weiterhin ihr Programm der New Visions-Initiativen. Innovationen für 2008 beinhalten 20-Minuten „schnelle Beratungs“-Veranstaltungen, die von der Trainingsfirma SHINE im „Professional Development Pavilion“ angeboten werden. Ein Programm zu kurzen Workshops, die keiner Anmeldung bedürfen, steht ebenso im Angebot. Wie gewöhnlich beabsichtigen beliebte Veranstaltungen, wie „Interkulturelle Fähigkeiten“ des Women’s and Future Leaders Forums, auf die Hauptthemen des Tages Einfluss zu nehmen, auszubilden und zu unterhalten.

Ökologische „Extras“

Das „IMEX Corporate Responsibility Centre“, das „Green Meetings Seminar“ und die „Green Awards“ haben an Bedeutung gewonnen, während der Wunsch der Meeting-Branche, das ökologische Bewusstsein zu verbessern, gestiegen ist.

Der neue „IMEX Green Supplier Award“ hat bereits zahlreiche Neuzugänge verbucht. Neue und praktische Darstellungen der eigenen ökologischen Bestrebungen der IMEX beinhalten umweltfreundliche Jute-Taschen und Straßenkarten für Frankfurt sowie striktere Abfall-Richtlinien für Standbauer.

Ray Bloom, IMEX Chairman, kommentiert: „Innerhalb der vergangenen fünf Jahre hat die Meeting-Branche an Größe und Stärke zugenommen. Eine gesteigerte Nachfrage aus den USA, die Eröffnung neuer Märkte, der zunehmende Einfluss auf politischem und strategischem Niveau, mehr Investitionen in Infrastruktur und eine wachsende Wertschätzung persönlicher Treffen haben zu einer beständigen positiven Stimmung in unserem Sektor geführt. IMEX wächst unaufhaltsam seit ihrer Gründung im Jahre 2003 und IMEX 2008 wird keine Ausnahme sein. Mit der jährlich steigenden Zahl der Einkäufer erstreben wir mehr Geschäftsverbindungen denn je, gleichzeitig möchten wir für unsere Industrie eine dynamische und aufregende Umgebung schaffen, um sich zu treffen, zu amüsieren und Geschäfte zu machen.“

www.imex-frankfurt.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN