Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fuel Surcharge wird zum 25. Februar 2013 angepasst

Emirates verlangt zum 25. Februar 2013 eine höhere Spritbeteiligung von seinen Kunden. Kurios dabei, dass die zunächst angekündigte Erhöhung nur drei Tage später kassiert wurde und ähnlich wie an einer Tankstelle der Spritpreis nach oben korrigiert wurde.
Bei Emirates hört sich das dann so an:

„Aufgrund der weiter steigenden Kerosinpreise müssen wir die am letzten Freitag, 08. Februar 2013, kommunizierte Erhöhung der Fuel Q-Surcharge, für Ticketausstellung ab dem 25. Februar 2013, noch einmal anpassen. Die vorangegangene Kommunikation bezüglich der Fuel Q-Surcharge vom 08. Februar 2013 verliert demnach ihre Gültigkeit.“

Sollte in den nächsten Tagen nicht weiter am Zuschlag rumgeschraubt werden, sind mit dem 25. Februar folgende Preise gültig, um die sich die Tickets erhöhen werden:

Afrika, Asien/West, indischer Ozean – 30 Euro (Eco) / 142 Euro (Business bzw. First)

Mittlerer Osten – 34 Euro (Eco) / 142 Euro (Business bzw. First)

Fernost, Südostasien – 49 Euro (Eco) / 164 Euro (Business bzw. First)

Australien, Neuseeland – 56 Euro (Eco) / 172 Euro (Business bzw. First)


Der Zuschlag gilt pro Strecke.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN