Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Finnair erhöht Asienfrequenzen

Finnair verbessert ihre Flugpläne nach Asien und baut ab der Wintersaison 2008/2009 ihre Dienste zwischen Europa und Asien via Helsinki weiter aus.

Hongkong wird aufgrund der Nachfrage ab kommendem Winter täglich statt wie bisher viermal wöchentlich angeflogen. Die Abflugzeit wird auf 16.20 Uhr verschoben. Dadurch verkürzt sich die Reisedauer ab einer Reihe von europäischen Destinationen. Schnellere Transferverbindungen ab zahlreichen Finnairzielen in Europa ermöglicht ebenso die Flugplanänderung nach Bangkok. Die zweite tägliche Bangkokmaschine verlässt Helsinki ab diesem Winter um 23.55 Uhr statt am Vormittag und bietet dadurch rasche Anschlüsse unter anderem auch ab Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München.



Die Finnairflüge nach Delhi und Mumbai werden noch besser auf die Spitzenzeiten bei den innereuropäischen Ankünften in Helsinki abgestimmt.

Auf diese Weise verdoppelt sich die Zahl der an den Delhiflugplan angeschlossenen Destinationen in Europa, und die Transferzeiten nach Mumbai verkürzen sich erheblich. Guangzhou wird mit Beginn des Winterflugplanes am 25. Oktober hingegen nicht mehr angeflogen. Die neue Route nach Seoul wird viermal wöchentlich bedient. Die Frequenzen nach New York werden der Nachfrage entsprechend von fünf auf sechs pro Woche erhöht.

Finnair





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN