Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Deutschland nimmt führende Position in Europa ein

Im aktuellen internationalen Länderranking der ICCA ist Deutschland als führende Kongress- und Tagungsdestination in Europa jetzt auf Platz eins und belegt weltweit den zweiten Rang.
Das Jahr 2004 war für viele Hotels und Kongresszentren ein sehr gutes Jahr und auch für den Standort Deutschland verlief es höchst erfolgreich: So belegt der Kongress- und Tagungsstandort Deutschland, laut der jetzt veröffentlichten Studie „International Association Meetings Market 2004“ der International Congress & Convention Association (ICCA), den ersten Platz in Europa. Auch im weltweiten Vergleich konnte Deutschland seine Position als eines der führenden Ziele für Meetings, Incentives, Kongresse und Events weiter verbessern und rangiert nun an zweiter Stelle nach den USA. Im weltweiten Städteranking erreichte Berlin mit dem vierten Rang ebenfalls eine sehr gute Position.
„Wir hatten es uns zum Ziel gesetzt, Deutschland bis zum Jahr 2007 als Standort für Kongresse und Tagungen zum Marktführer in Europa zu entwickeln. Dass wir unser Ziel jetzt schon viel früher erreicht haben, zeigt uns und unseren Mitgliedern, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind,“ freut sich Lutz P. Vogt, Geschäftsführer des GCB German Convention Bureau e.V. Das GCB vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Incentives sowie Events und ist Ansprechpartner für alle, die in Deutschland Veranstaltungen planen.
Martin Sirk, CEO von ICCA, sagt: „Die aktive Akquisition der deutschen Anbieter bei den Kunden sowie gemeinsame Marketingaktionen wie beispielsweise der Deutschlandstand als größter Messestand auf der IMEX sind starke Anzeichen für ein verstärktes Engagement im internationalen Markt. Ganz sicher ist auch die Messe IMEX in Frankfurt einer der Schlüsselfaktoren für Deutschlands Aufstieg als eine der weltweit führenden Meetingdestinationen.“
„Wir werden uns aber nicht auf unseren Erfolgen ausruhen, sondern unsere Aktionen und Maßnahmen, um Kunden und somit weitere Kongresse und Tagungen für Deutschland zu gewinnen, noch stärker erweitern,“ so Vogt weiter. Auch Martin Sirk ist sich sicher, dass Deutschland seinen Erfolg als Kongress- und Tagungsdestination noch weiter steigern wird: „Diese starke Basis und die Auswirkungen der Aktionen rund um die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™ bringen Deutschland zu einer ausgezeichneten Position, um noch weiter an die Spitze vorzustoßen.”
Die jährliche ICCA Statistik „International Association Meetings Market“ für den Tagungs- und Kongressmarkt präsentiert eine umfassende Auswertung der Trends im internationalen Meetingmarkt. Veranstaltungen, die von der ICCA untersucht werden, müssen mindestens 50 Teilnehmer haben, regelmäßig stattfinden und zwischen mindestens drei Ländern rotieren. Die ICCA, 1963 gegründet und mit Sitz in Amsterdam, sammelt seit 1972 Informationen über Veranstaltungen von Verbänden weltweit.
Das GCB vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der Ansprechpartner für alle, die in Deutschland Veranstaltungen planen. Zu den rund 200 Mitgliedern zählen führende Hotels, Kongresszentren und -städte, Autovermietungen, Veranstaltungsagenturen und Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die SevenCenters und Maritim Hotels.
Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschlandguide und vieles mehr unter http://www.gcb.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN