Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Chefköche an Bord

Etihad Airways bietet den Gästen ihrer Diamond First Class ab sofort einen neuen kulinarischen Service, bei dem ausgewählte Chefköche sich um die individuellen Bedürfnisse der First Class Gäste kümmern. Der neue Service ist zunächst auf Flügen von und nach London, Paris, Sydney und Melbourne verfügbar. In Kürze folgen dann auch die drei deutschen Destinationen Düsseldorf, Frankfurt und München sowie die internationalen Ziele Brüssel, Casablanca, Genf, Mailand, New York, Tokio und Seoul.

Etihad Airways hat in den vergangenen sieben Monaten rund 110 internationale Chefköche eingestellt, die sich sowohl um das Wohlbefinden der First Class Gäste an Bord als auch um die Weiterentwicklung der Bordmenüs und des Speiseangebots in den Lounges kümmern werden. Die Mindestvoraussetzung für eine Tätigkeit als First Class Chef ist eine vorangegangene sechsjährige Tätigkeit in einem 5-Sterne-Hotel oder vergleichbarer Gastronomie. Die eingestellten Chefköche verfügen mehrheitlich über eine zehnjährige Erfahrung und haben teilweise in Sterne-Küchen gearbeitet.

Den Start des neuen Services hat Etihad Airways zum Anlass genommen, das Speiseangebot in der Diamond First Class komplett zu überarbeiten. Das neue Angebot nennt sich „Mezoon Grille“ und bietet den Gästen eine noch größere Auswahl. Individuelle Menüs werden aus einer Auswahl von 160 Gramm-Portionen Fleisch (Rind, Hühnchen und Lamm) oder Fisch, vier Soßen und Marinaden sowie vier Beilagen zubereitet. Darüber hinaus kommen Küchengeräte zum Einsatz, die es normalerweise nicht an Bord eines Linienflugzeugs gibt. So können die Chefköche den individuellen Geschmäckern jedes einzelnen Gastes gerecht werden.

Auf ausgewählten Tagflügen ersetzt Etihad Airways außerdem sein Degustationsmenü mit dem neuen „Taste of Arabia“-Menü. Die Gäste kommen in den Genuss von sechs Probiergängen, die sich durch einen typisch arabischen Geschmack auszeichnen.

Unverändert bleibt hingegen die Auswahl à la carte, die verschiedene Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts beinhaltet. First Class Gäste können diese Auswahl ab sofort von den Chefköchen abwandeln lassen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN