Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Bundesregierung plant Erhöhung des Auslandsmesse-Etats

Der gerade vom Bundeskabinett beschlossene Entwurf des Haushaltes 2009 enthält 38 Mio. Euro für das Auslandsmesseprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums. An Messen, die in diesem Programm enthalten sind, können sich deutsche Unternehmen zu günstigen Konditionen unter dem Motto „made in Germany“ beteiligen. Für 2008 hatte der Bundestag einen Auslandsmesse-Etat von 37 Mio. Euro beschlossen, für 2007 einen Etat von 36 Mio. Euro.

Der AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft begrüßt ausdrücklich dieses Signal der Bundesregierung, in Zeiten abflachenden Exportwachstums eine höhere Unterstützung für deutsche Aussteller im Ausland bereitzustellen. Damit kann insbesondere die qualitative Ausstattung der geplanten rund 250 Beteiligungen an Messen auf allen Kontinenten verbessert werden.



Gespräche mit Parlamentariern stimmen den AUMA zuversichtlich, dass der Bundestag diese Erhöhung auch beschließen wird.

AUMA





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN