Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Alle Verkehrsträger betroffen

Der natürliche Feind der Reisenden hat zugeschlagen und legt europaweit den Verkehr teilweise lahm. Zu erheblichen Behinderungen in Deutschland kommt es an den Flughäfen. Viele Abflüge haben Verspätung, einige fallen ganz aus. Reisende sind gut beraten, vor der Fahrt zum Flughafen die Fluggesellschaft zu kontakten. Unbedingt sollte ausreichend Zeit einkalkuliert werden. Die Anfahrt zum Flughafen kann sich erheblich verlängern. Busse und Bahnen haben es bei diesem Wetter ebenfalls schwer. Auch hier ist zum Teil mit längeren Verzögerungen zu rechnen. Die Bahn hat eine Servicenummer eingerichtet: Ab sofort erhalten Reisende unter der kostenlosen Rufnummer 08000 99 66 33 rund um die Uhr aktuelle Informationen zur Betriebslage. Reisende können sich auch auf www.bahn.de/aktuell informieren. Nutzer mobiler Endgeräte erhalten aktuelle Reiseinformationen über m.bahn.de/ris.

Autobahnen und Bundesstraßen, die nicht geräumt werden konnten, sind ebenfalls geeignet, den Reisenden auf eine harte Geduldsprobe zu stellen. Einziger Trost: ab dem Wochenende soll es wieder etwas besser werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN