Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Air France führt eine neue Business-Klasse ein

Air France führt neue Sitze in der Businss-Klasse („Affaires“) ein.

Der neue Hartschalensitz in der umgestalteten, hellen Kabine lässt sich problemlos in ein zwei Meter langes und 61 Zentimeter breites, flaches Bett verwandeln. Außerdem bietet er zusätzlichen Stauraum für Laptops und Taschen sowie eine neue Fußstütze, die die Gäste auch bei Start und Landung nutzen können. Die Lederkopfstützen sind horizontal und vertikal verstellbar, verschiebbare Seitenflügel sorgen für eine entspannte Kopfhaltung.

Wie bereits bei der Einführung des extraleichten Sitzes auf innerfranzösischen Strecken zeigt sich Air France auch hier umweltbewusst: Der neue Business-Klasse-Sitz wiegt fünf Kilo weniger als der bisherige und generiert daher weniger CO2. Den Passagieren steht an jedem Platz ein 15 Zoll Bildschirm im 16:9 Format zur Verfügung. Dazu bietet Air France mehr als 500 Stunden Programm, einschließlich 85 Filme in bis zu neun Sprachen sowie 200 Musiktitel, 23 Radiostationen und 17 Spiele.

Darüber hinaus hat Air France auch den Catering Service optimiert. Auf den Flügen ab Paris wechseln die Menüs alle zehn Tage. Die Passagiere können sich wie im Restaurant fühlen und genießen neue Gerichte aus der französischen Küche sowie ausgewählte Weine des weltbekannten Sommeliers Olivier Poussier. Zwischendurch stehen ihnen eine Selbstbedienungs-Bar zur Verfügung.

Bis 2013 wird die neue Klasse in allen Langstreckenflugzeugen der Typen Airbus A330, Boeing B777 und Airbus A380 eingebaut.

www.airfrance.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN