Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab 157 Euro von Hamburg nach Paris oder ab 535 Euro von Bremen nach Toronto

Mit den Lufthansa Specials wird der Herbst bunter: Ab sofort bietet die Fluggesellschaft von allen deutschen Abflughäfen zeitlich begrenzte besonders günstige Tarife sowohl für Europa- als auch für Langstreckenflüge. Mit den Angeboten locken abwechslungsreiche Wochenenden in 23 europäischen Ländern. Hin- und Rückflug von Hamburg nach Paris in der Economy Class kosten beispielsweise inklusive Steuern, Gebühren und Lufthansa Serviceentgelt ab 157 Euro, von Berlin nach Zürich geht es ab 166 Euro, Flüge von Frankfurt nach Nizza sind ab 192 Euro zu haben und wer von München nach Bratislava fliegen möchte, ist ab 198 Euro dabei. Die Tarife sind noch bis zum 30. September buchbar und gelten für Reisen bis zum 3. November 2004. Sie sind an keine Vorausbuchungsfristen gebunden und können für Aufenthalte von maximal vier Tagen über ein Wochenende genutzt werden.

Die Lufthansa Langstreckenangebote ab allen deutschen Flughäfen reichen von Asien über den Nahen und Mittleren Osten, Afrika bis nach Mittelamerika: Hin- und Rückflug in der Economy Class inklusive Steuern, Gebühren und Lufthansa Serviceentgelt von Köln nach Tel Aviv kosten beispielweise ab 450 Euro, ab 502 Euro geht es von Nürnberg nach Dubai, Flüge von Bremen nach Toronto sind ab 535 Euro zu haben. Wer von Leipzig ins Reich der Mitte nach Peking reisen möchte, kann Lufthansa Tickets ab 675 Euro buchen, von Berlin lockt Hongkong ab 698 Euro und ab 714 Euro sind Tickets für Flüge von Stuttgart nach Schanghai zu haben. Flugtickets von München nach Mexiko City schlagen mit den Lufthansa Herbstspecials ab 731 Euro zu buche, von Frankfurt geht es ab 741 Euro ins sonnige Johannesburg. Die Herbstspecials für Langstreckenflüge sind noch bis zum 30. September für Reisen ab dem 1. November ohne Vorausbuchungsfrist buchbar, die letzte Rückflugmöglichkeit ist am 31. Dezember 2004. In d!
en genannten Langstreckenpreisen sind innerdeutsche Anschlussflüge nach Frankfurt oder München bereits inklusive. Bei anderen als den genannten Abflugsorten können die Preise durch unterschiedliche Steuern und Gebühren etwas variieren.

Alle genannten Endpreise gelten für elektronische Tickets (etix) bei Online-Buchung über www.lufthansa.com. Bei Ausstellung eines Papiertickets erhebt Lufthansa einen Aufschlag von acht Euro. Die Tarife erhöhen sich bei Buchung über das Lufthansa Call Center (01803 / 803 803) oder an den Lufthansa Verkaufsschaltern an den Flughäfen um jeweils zehn Euro. Bei Buchung über ein Reisebüro mit Lufthansa-Agentur können die Endpreise abweichen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN