Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Internationales Angebot ausgeweitet

„Die Deutsche Bahn ist die Nummer eins im europäischen Personenverkehr. Durch unsere neuen internationalen Angebote werden wir diese Position weiter stärken“, sagte Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn AG, heute (04.12.2007) in Frankfurt am Main. Dazu baut das Unternehmen die Zusammenarbeit mit ausländischen Bahnen und die Flotte der international einsetzbaren ICE-Züge weiter aus. Allein in diesem Jahr hat die DB Kooperationen mit drei europäischen Bahnen geschlossen – der französischen SNCF, den dänischen DSB und den österreichischen ÖBB – und sich an Thalys International beteiligt. Gleichzeitig wird die Ausschreibung von mindestens sieben Hochgeschwindigkeitszügen vorbereitet, die alle auf grenzüberschreitenden Verbindungen zum Einsatz kommen sollen. Bereits heute verfügt die DB über 59 ICE-Züge, die auf europäischen Strecken verkehren.

Zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember fährt der ICE in Kooperation mit den DSB erstmals nach Dänemark. Die neuen Verbindungen von Berlin und Hamburg nach Kopenhagen und Aarhus machen Dänemark zum sechsten ICE-Land – nach der Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Ebenfalls zum Fahrplanwechsel wird Österreich in den ICE-Taktverkehr integriert: Die neue Linie von Dortmund bzw. Frankfurt am Main nach Wien knüpft alle zwei Stunden schnelle und komfortable Verbindungen über Würzburg, Nürnberg, Regensburg, Passau und Linz. DB und ÖBB betreiben die Züge gemeinsam. Zwischen Frankfurt und Paris wird das Angebot von einer auf fünf direkte ICE-Verbindungen pro Tag ausgebaut mit Fahrzeiten von unter vier Stunden. Ebenfalls neu ist eine TGV-Verbindung München-Paris.

Schnell und preiswert mit der Bahn in Europa unterwegs: Ab dem 9. Dezember bietet die Deutsche Bahn das Europa-Spezial ab 39 Euro in der 2. Klasse und ab 69 Euro in der 1. Klasse an (auf ausgewählten Verbindungen auch schon günstiger). Das Angebot gilt für die einfache Fahrt nach Dänemark, Österreich, Italien und Paris ab jedem deutschen Bahnhof. Es wird verkauft, so lange der Vorrat reicht und hat drei Tage Vorkaufsfrist. Weitere Informationen sind erhältlich in allen DB Reisezentren, DB Agenturen, unter www.bahn.de und beim Reiseservice unter der Telefonnummer 11861 (3 ct./Sek. – ab Weiterleitung zum Reiseservice 39 ct./angef. Min. inkl. USt. / aus dem Festnetz der Deutschen Telekom).

www.bahn.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN