Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Großer Bahnhof am Airport Düsseldorf

„Ni Hao“: Düsseldorfs OB Erwin erteilt Startfreigabe für den ersten LTU Nonstop-Flug Düsseldorf – Peking 06.05.2004

Am Donnerstag, dem 6. Mai 2004 ist es endlich so weit: Die LTU Fluggesellschaft nimmt erstmals in ihrer fast 50-jährigen Geschichte eine regelmäßige Nonstop-Verbindung von Düsseldorf nach Peking auf. Um 13:50 startet der LTU Airbus A330-200 mit der Flugnummer LT 1682 zu seinem ersten Flug in die Hauptstadt des Reichs der Mitte. Grund genug, dieses historische Ereignis mit einer angemessenen Eröffnungs-Zeremonie zu begehen. So wird der Oberbügermeister von Düsseldorf zusammen mit Flughafendirektor Dr. Rainer Schwarz und LTU Geschäftsführer Jürgen Marbach in Anwesenheit der Passagiere und geladenen Journalisten die bedeutende Strecke eröffnen.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Düsseldorfs OB Joachim Erwin und den Grußworten von Staatsekretär Jörg Hennerkes (Verkehrsministerium), Flughafenchef Dr. Rainer Schwarz sowie LTU Geschäftsführer Jürgen Marbach erwartet die geladenen Gäste am Abfluggate C40 des Flughafens Düsseldorf sozusagen zur ersten Einstimmung auf das Reich der Mitte neben einem chinesischen Buffet ein traditioneller chineschischer Löwentanz. Darüber hinaus wird allen LTU Gästen dieses Premierenflugs als Erinnerung an dieses historische Ereignis eine Urkunde und chinesische Esstäbchen überreicht, damit sie während des ca. 9-stündigen Fluges das Hantieren mit diesen Esswerkzeugen schon einmal exerzieren können.

„Die China-Verbindungen der LTU sind nicht nur für deutsche Touristen und Geschäftsreisende höchst attraktiv, auch das Reich der Mitte öffnet sich kontinuierlich. Und immer mehr Chinesen entdecken das Reisen“, erklärt LTU Geschäftsführer Jürgen Marbach. Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz ergänzt: „Der chinesische Markt insgesamt ist für die Region Düsseldorf von hoher Bedeutung.“

Im Sommer 2004 starten jeweils donnerstags die LTU Langstrecken Jets vom Typ Airbus A330-200 in Düsseldorf zu ihrem Nonstop-Flug nach Peking. Immer dienstags geht’s nonstop aus der nordrhein-westfälischen Hauptstadt in die chinesische Hafenstadt Shanghai.

Shanghai, das „New-York Asiens“ zählt zu den eindrucksvollsten Metropolen der Welt. Hier sind alte Tradition und Moderne vereint. LTU bringt ihre Gäste nonstop von Düsseldorf und direkt von Berlin-Schönefeld, Hamburg, München und Stuttgart in die größte Metropole Chinas.

Peking spiegelt die Geschichte und Kultur des gesamten Landes wieder – Kaiserpalast, Chinesische Mauer, Sommerpalast und vieles mehr. Ebenfalls nonstop ab Düsseldorf sowie im Direktflug von Berlin und München startet die beliebte Düsseldorfer Fluggesellschaft mit einem Airbus A330-200 in die Hauptstadt Chinas.

Weitere Informationen sowie Tickets im Mai und Juni schon ab 498,- Euro gibt’s in allen Reisebüros mit LTU Agentur, telefonisch unter 0211-9418 333 oder im Internet unter www.ltu.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN