Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Eurowings reduziert Flugangebot weiter

Aufgrund der immer stärkeren Ausbreitung des Coronavirus und den damit verbundenen Buchungsrückgängen sowie zahlreichen Einreisebeschränkungen plant Eurowings ab dem 25. März 2020 eine weitere deutliche Verringerung der angebotenen Flugkapazität. Abhängig von der weiteren Entwicklung wird das angebotene Programm vorübergehend auf etwa zehn Prozent der bisherigen Kapazitäten reduziert. Die Flugstreichungen werden sukzessive in den Buchungssystemen umgesetzt und betroffene Fluggäste ab sofort über Änderungen und Umbuchungsmöglichkeiten informiert.

Aufgrund all der Einreiseverbote und Ausgangssperren werden die beiden Flugbetriebe Germanwings und Eurowings Europe, die im Auftrag von Eurowings fliegen, vorübergehend ihre Flugzeuge am Boden lassen und pausieren. Auch der Flugplan von Eurowings Deutschland wird stark zurückgeführt – mit Ausnahme der Rückholer-Flüge und der erwähnten Grundversorgung an großen deutschen Stationen. Die Maßnahmen dienen dazu, die finanziellen Folgen des Nachfrageeinbruchs zu verringern.
Quelle: Eurowings





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN