Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erstes internationales Markenhotel in Lippstadt

Das Hotel Lippischer Hof in Lippstadt schließt sich zum Jahresbeginn der weltweit größten Hotelkette Best Western an und erweitert damit das Angebot der Marke um ein weiteres Geschäftsreise- und Freizeithotel. Das erst vor kurzem fast komplett renovierte Drei-Sterne Haus Best Western Hotel Lippischer Hof, Eigentümer ist die Lippstädter Familie Stedtfeld, ergänzt das Angebot der internationalen Hotelkette ideal und verfügt über 49 ansprechend und modern eingerichtete Zimmer. Betrieben wird das Drei-Sterne-Hotel von Januar an von Kerstin und Georg Zurmussen. Das Hotelierspaar hat vor seinem Wechsel nach Lippstadt seit 1984 das Hotel Astoria in Düsseldorf erfolgreich geführt. „Wir wollen mit dem Best Western Hotel Lippischer Hof in der Lippstädter Hotellerie neue Akzente setzen“, haben sich die Zurmussens als Ziel gesetzt. Dazu wurde in das 49-Zimmer-Hotel kräftig investiert. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen wird das Haus in neuem Glanz erscheinen: Die Gästezimmer, Bäder und öffentlichen Bereiche werden modernisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

„Unser Hotel ermöglicht Geschäftsreisenden, die die ansässigen Unternehmen besuchen, einen entspannten und angenehmen Aufenthalt:

Dank umfangreicher Renovierungsarbeiten können wir unseren Gästen nun ein modernes und behagliches Quartier bieten. Darüber hinaus finden auch privat Reisende eine ansprechende Unterkunft mit persönlichem Service“, erläutert Georg Zurmussen. Weiterhin erklärt er zum Anschluss an die mit über 4.200 Hotels weltweit größte Hotelkette: „Wir freuen uns sehr darüber, bald zu Best Western zu gehören und von der starken internationalen Marke zu profitieren. Mit dieser Anbindung haben wir in erster Linie die Vorteile für unsere Gäste im Blick: Angefangen mit der komfortablen und sicheren Hotelbuchung, über spezielle Angebote, zahlreiche Qualitätsstandards im Hotel, die jährlich geprüft werden bis hin zu der Möglichkeit, bei jeder Übernachtung Treuepunkte zu sammeln.“ Auch für Lippstadt erwartet Zurmussen positive Impulse: „Sicherlich werden durch eine internationale Marke mehr Gäste aus dem Ausland in unsere attraktive Region gezogen“, so der Direktor. „Als Einzelhotel wird es heute immer schwieriger, gegen die Vertriebs- und Marketingdynamik der großen Hotelkonzerne zu bestehen. Mit dem Anschluss an Best Western stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit deutlich und bieten unseren Gästen mehr Sicherheit bei der Buchungsentscheidung“, so Zurmussen weiter. Auch in der Eschborner Zentrale von Best Western freut man sich über den Neuzugang: „Das Haus in Lippstadt ist eine sehr schöne Erweiterung unseres Hotelangebots. Die zentrale Lage und moderne Ausstattung sowie die private Atmosphäre machen es zum optimalen Ort für Geschäfts- und Privatreisende“, so Gabriele Schulze, Geschäftsführerin Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die über 160 Best Western Hotels in Deutschland werden alle unter dem Motto „Jedes anders – jedes gut“ geführt. Das bedeutet, dass einerseits alle Hotels einen individuellen Charakter und eine persönliche Atmosphäre haben, andererseits aber auch eine Vielzahl von einheitlichen Qualitätsstandards erfüllen. Neben den umfangreichen Marketingaktivitäten sowie der Präsenz in verschiedenen Best Western Katalogen für klar definierte Zielgruppen in Millionenauflage spielt die Anbindung des Hotels an das unternehmenseigene globale Reservierungssystem eine wichtige Rolle. Weltweite Buchungen der Best Western Hotels sind damit gewährleistet. Alle Hotels der Marke sind über die großen Reservierungssysteme der Airlines und via Internet buchbar. Die internationale Vermarktung wird die künftige Wettbewerbsfähigkeit des Hotels sichern, denn für mehr als 70 Prozent der Gäste ist die Marke bereits heute buchungsentscheidend.

Sämtliche 49 Zimmer des Hotels bieten Gästen jeglichen Komfort und verfügen darüber hinaus über Wireless LAN, das die Gäste kostenfrei nutzen können. In der hoteleigenen rustikalen Bier- und Weinstube können Gäste westfälische Gastfreundschaft genießen. In der direkt angrenzenden Fußgängerzone befinden sich zudem zahlreiche Restaurants, Cafés und Gaststätten, die für jeden Geschmack das passende Angebot haben. Gäste des Hotels können wahlweise in der Tiefgarage des Best Western Hotel Lippischer Hof oder im nahegelegenen Parkhaus bequem und günstig parken.

www.lippischer-hof.bestwestern.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN