Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Cathay Pacific reduziert Kapazität im April und Mai um 96 Prozent

Cathay Pacific und Cathay Dragon werden im April 2020 und Mai 2020 die Kapazität ihrer Passagierflüge um 96 Prozent reduzieren. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der staatlichen Reisebeschränkungen als Teil der globalen Gesundheitsmaßnahmen ist die Nachfrage stark zurückgegangen. Die wichtigsten Flughäfen sollen jedoch weiter angeflogen werden, um essenzielle Verbindungen in verschiedene Regionen aufrechtzuerhalten.

Cathay Pacific und Cathay Dragon werden im April 2020 und Mai 20020 darum einen sehr reduzierten Passagierflugplan durchführen. Cathay Pacific wird ab Hongkong drei Mal pro Woche zu zwölf Zielen fliegen: London (Heathrow), Los Angeles, Vancouver, Tokio (Narita), Taipeh, Neu-Delhi, Bangkok, Jakarta, Manila, Ho-Chi-Minh-Stadt, Singapur und Sydney. Frankfurt steht damit vorerst nicht mehr auf dem Flugplan. Cathay Dragon fliegt dreimal pro Woche nach Peking, Shanghai (Pudong) und Kuala Lumpur. Bis Ende März 2020 bleibt der Basisflugplan ab europäischen Flughäfen noch erhalten – solange keine entgegengesetzten behördlichen Entscheide getroffen werden.
Quelle: Cathay Pacific





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN