Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Bitdefender Mobile Security hält Android-Smartphones frei von Malware

Damit sich Android-User effektiv vor Smartphone-Bedrohungen schützen können, hat Internetsicherheitsspezialist Bitdefender die Software Bitdefender Mobile Security entwickelt. Mittels In-the-Cloud-Antivirus-Services wird jedes mobile auf Android basierende Gerät auf mögliche Gefahrenquellen überprüft und so der Installation verseuchter Apps entgegengewirkt.

BitDefender Mobile Security hält Smartphone-Besitzer stets über den aktuellen Bedrohungszustand seines mobilen Endgerätes auf dem Laufenden. Die BETA-Version des Tools wurde über einen längeren Zeitraum von mehr als 120.000 Nutzern getestet, sodass bis dato bestehende Bugs von den Bitdefender-Entwicklern bereits beseitigt werden konnten. Da die Software auf einer speziell entwickelten In-the-Cloud-Technologie basiert, bleibt es dem Anwender erspart, eine komplette Scan-Engine inklusive Programmerweiterungen auf sein Handy zu laden. Die Lösung scannt jede Anwendung unmittelbar nach deren Installation auf dem Smartphone, um das Android-Gerät von Beginn an vor Bedrohungen zu schützen. Dadurch bleiben Benutzer immer gut informiert und geschützt, wenn sie eine neue Anwendung zum Einsatz bringen.

Selbst bei Diebstahl gut geschützt


Die Anti-Diebstahl-Funktion ermöglicht es Usern, ihr Handy zu orten und bei Bedarf ferngesteuert sensible Daten zu löschen. Um Diebe am Auslesen sensibler Daten auf dem Handy zu hindern, hat der Besitzer die Möglichkeit, wichtige Daten auf seinem Smartphone über die Wipe-Out-Funktion umgehend zu löschen. Sobald das Handy mit dem Bitdefender-Account unter https://my.bitdefender.com verlinkt wird, kann es der Nutzer zudem nach Verlust oder Diebstahl zielgenau orten lassen.

Mittels SD Card Scanning Feature kann der Smartphone-Besitzer sein Gerät zusätzlich vor Malware-Befall schützen. Der integrierte SD Card Scan schützt den Handybesitzer zusätzlich vor gefährlichen Viren, Trojanern, Spyware & Co.: Sobald der Nutzer eine SD Card in sein Smartphone einsetzt, prüft das System die Karte umgehend auf mögliche Sicherheitslücken bzw. Gefahrenpotenziale. Da das Tool nur bei möglichen Gefahrensituationen arbeitet, belastet es den Akku des jeweiligen Gerätes nicht zusätzlich und belästigt den Nutzer zum anderen nicht ständig mit Interaktionsaufforderungen.

Die Vollversion des Tools steht unter http://m.bitdefender.com/ zum Download zur Verfügung.

Quelle: www.bitdefender.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN