Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fachbesucher auf Messen bleiben im Schnitt 1,6 Tage

Durchschnittlich 1,6 Tage bleiben Fachbesucher auf den internationalen und nationalen Messen in Deutschland. Das ergab eine Auswertung von Fachbesucherbefragungen auf 107 Messen des Jahres 2016, die von der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen zertifiziert wurden. Das bedeutet, dass die Besucher deutsche Messen sehr intensiv nutzen, um neue Produkte und Leistungen kennenzulernen oder direkt Geschäfte vorzubereiten. Weiterlesen »

• gelesen 284 views


Wenn das Gepäck schon im Flieger ist, aber der Passagier fehlt

Man fragt sich, wie so etwas passieren kann und doch kommt es relativ häufig vor: Der Koffer ist schon an Bord des Flugzeuges, aber vom dazugehörigen Passagier keine Spur. Schlafen diese Menschen irgendwo am Flughafen ein? Oder sperren sie sich selbst in der Toilette ein? Oder bekommen sie spontane Flugangst? In solchen Fällen fliegt das Gepäck nicht etwa ohne seinen Besitzer, sondern wird aus Sicherheitsgründen wieder ausgeladen. Weiterlesen »

• gelesen 338 views


Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 1. Januar 2018 möglich

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat mit seinem Urteil vom 29. Juli 2017 der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen das Land Baden-Württemberg in vollem Umfang stattgegeben. Die DUH forderte insbesondere die Einführung von umfassenden Fahrverboten für Diesel-Fahrzeuge im gesamten Stadtgebiet. Das Gericht stellte klar, dass ganzjährige Diesel-Fahrverbote in der Stuttgarter Umweltzone unausweichlich und schon jetzt rechtlich zulässig sind. Weiterlesen »

• gelesen 328 views


Rent a Castle

Das historische Hotel Schloss Schweinsburg in Neukirchen bei Zwickau ist der ideale Ort für professionell-kreative Tagungen im Ritter-Ambiente oder ein Event mit besonders außergewöhnlicher Kulisse. Das ganze Schloss kann dafür gemietet werden. Im Mietpreis enthalten sind nicht nur das Schloss und das komplette Anwesen, sondern auch alle 75 Gästezimmer (bis zu 138 Personen), das Frühstück, der Zugang zum Erholungsbereich mit Sauna und Whirlpool, der allgemeine Hotelservice und die Nutzung der 60 PKW-Parkplätze. Weiterlesen »

• gelesen 468 views


In Nürnberg zeigt die Bahn ihr neues Loungekonzept

Die Deutsche Bahn arbeitet weiter an ihrem Programm „Zukunft Bahn“, um die Angebote in Zügen und Bahnhöfen attraktiver zu gestalten. Nun ist ein weiterer Schritt getan: Im Hauptbahnhof Nürnberg ist die erste mit Kunden gemeinsam entwickelte DB-Lounge entstanden. Sie bietet Platz und Komfort für unterschiedliche Reisebedürfnisse: Arbeiten und entspannen sind gleichermaßen möglich. Weiterlesen »

• gelesen 352 views


Wie können kleine und mittlere Unternehmen Korruption vorbeugen?

Korruption durchzieht viele Bereiche, wie der Bericht der Anti-Korruptionsorganisation Transparency International jährlich zeigt. Um dagegen vorzugehen, gibt es in vielen großen Unternehmen Präventionsprogramme. In kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist dies jedoch selten der Fall. Wie man es schafft, dass sich auch diese mit der Problematik befassen und Maßnahmen ergreifen, hat das Team um Professorin Dr. Tanja Rabl von der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern untersucht. Weiterlesen »

• gelesen 278 views


Neuer RegioTreff für Fuhrparkverantwortliche am Bodensee

Intensiver Austausch mit Fachkolleginnen und -kollegen im kleineren Kreis – dies ist das Erfolgskonzept der RegioTreffs des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement (BVF). Nachdem regelmäßige Veranstaltungen sich unter anderem in den Regionen Süd (München), Ost, Rhein-Main/Rhein-Neckar, Rheinland und in Berlin, Hamburg, Stuttgart sowie Ulm etabliert haben, kommt jetzt eine neue Möglichkeit für Kolleginnen und Kollegen aus dem Bodenseeraum hinzu. Weiterlesen »

• gelesen 267 views


Hotel belohnt Direktbuchungen auf der eigenen Webseite

Das Berliner Hotel Auberge in der Bayreuther Straße bietet ihrer Kundschaft ab sofort einen besonderen Vorteil: Wer direkt auf der Webseite des Hotels bucht, bekommt 10% Rabatt.
Die Buchungsplattformen im Internet kosten den Hotelier jährlich viele Tausend Euro. Trotz der zahlreichen Vorteile in Bezug auf die Vermarktung – gerade für kleinere Privathotels – bezahlen hier am Ende des Tages auch die Hotelgäste mit. Weiterlesen »

• gelesen 311 views


Expats müssen für Bundestagswahl Antrag stellen

Im Ausland lebende Deutsche können an der Bundestagswahl am 24. September 2017 teilnehmen, wenn sie die gesetzlichen Voraussetzungen für Wahlberechtigte erfüllen und einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis gestellt haben. Wie der Bundeswahlleiter weiter mitteilt, bieten zum Teil die Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland an, die Beförderung der Briefwahlunterlagen zu übernehmen. Nähere Informationen erhalten im Ausland lebende Deutsche bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung. Weiterlesen »

• gelesen 301 views


Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel hat eine DenkBar

Die neu im Palatin eröffnete DenkBar ist die konsequente räumliche Fortsetzung dessen, wofür das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Weinstadt Wiesloch mittlerweile steht: Kreativität, Professionalität und gelebte Gastlichkeit. Das Interieur kombiniert maskuline mit femininen Stilelementen. Die Wände wurden in der Handwerkskunst des 17. Jahrhunderts von FachWerk aus Dielheim gestaltet und begeistern durch ihren markanten Look. Weiterlesen »

• gelesen 340 views


airberlin empfiehlt für USA-Flüge mehr Wartezeit einzuplanen

Die USA haben mit Wirkung zum 19. Juli 2017 strengere Kontrollen der Fluggäste gefordert. airberlin bittet daher ihre Passagiere sich für Reisen in die USA ab sofort unmittelbar nach dem Check In den Warteraum zu begeben. Fluggäste mit einem Ziel in Amerika sollten sich auf intensivere Sicherheitskontrollen einstellen. Dies gilt insbesondere für elektronische Geräte, die mitgeführt werden. Weiterlesen »

• gelesen 401 views


Bürokratie meistgenannte Schwierigkeit bei der Gründung

Eine Studie von KfW Research zeigt: Gründer wenden ca. 10 % ihrer wöchentlichen Arbeitszeit für die Bewältigung administrativer Pflichten auf, das entspricht zwei Stunden in der Woche (im Median). „Bürokratie kostet Gründer zwar Zeit und Nerven, deshalb werden aber kaum Gründungsprojekte abgebrochen oder Gründungspläne in der Schublade gelassen“, sagt KfW-Chefvolkswirt Dr. Jörg Zeuner. Weiterlesen »

• gelesen 317 views


Datenschutz bei Geschäftsreisen und Entsendungen ins Ausland

Bei Geschäftsreisen und Entsendungen ins Ausland sehen sich Personalverantwortliche und Travel Manager mit Graubereichen in punkto Datenschutz konfrontiert. Besonders heikel sind Informationen, welche die Gesundheit der entsandten Mitarbeiter (auch Expatriates) betreffen. Während Personaler für gewöhnlich niemals Einblick in die Gesundheitsakte ihrer in Deutschland verbleibenden Mitarbeiter erhalten könnten, wissen sie bei Expats – unfreiwillig – unter Umständen ganz genau, unter welchen Krankheiten und Beschwerden diese leiden. Weiterlesen »

• gelesen 499 views


S-Bahn Hamburg rüstet Stationen mit WLAN aus

Bevor die nächste S-Bahn kommt, schnell noch einmal online gehen – auch ohne Mobilfunkdatenvertrag. Das geht ab sofort an den Stationen Harburg, Wilhelmsburg, Hammerbrook sowie Dammtor in Hamburg. Hier bietet die S-Bahn Hamburg Ihren Kunden jetzt kostenloses WLAN. Die Fahrgäste können sich einloggen und sind direkt mit dem Internet verbunden. Schilder im Eingangsbereich der Stationen weisen auf den verfügbaren Service hin. Weiterlesen »

• gelesen 277 views


Wenn der privat genutzte Pkw auch von der Lebensgefährtin genutzt wird

Das Finanzgericht Münster hatte aktuell über eine Frage zur privaten Nutzung eines betrieblichen Pkw zu entscheiden: Konkret ging es um den etwas sperrig klingenden Begriff der “ Erschütterung des Anscheinsbeweises“ durch einen im Privatvermögen gehaltenen Pkw, den auch die Lebensgefährtin nutzt (7 K 3919/14 E), schreibt der Reisekosten-Blog und verabschiedet sich mit diesem Beitrag in die Sommerferien. Weiterlesen »

• gelesen 310 views


Compliance-Hürde Auslandsgeschäft

Deutsche Unternehmen sind unzureichend auf die Compliance-Risiken durch eine internationale Expansion vorbereitet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die KrolLDiscovery im Juni 2017 durchgeführt hat. Die Mehrheit der befragten Unternehmen sieht es als notwendig an, neue Märkte zu erschließen, um ihre Wettbewerbsposition in internationalen Absatz- und Einkaufsmärkten zu sichern. Weiterlesen »

• gelesen 469 views


Nicht vorschnell das Xing-Profil ändern

Dass unkorrekte Äußerungen und Inhalte auf Facebook und Co auch berufliche Konsequenzen haben können, ist eigentlich nichts Neues, schreibt die ARAG Versicherung. Deshalb raten die ARAG Experten zu äußerster Vorsicht mit persönlichen Angaben. Und zwar nicht nur auf Facebook, sondern auch auf Xing. In einem konkreten Fall wurde einem Steuerberater ein voreiliger Eintrag im Xing-Profil fast zum Verhängnis. Denn noch bevor sein Arbeitsvertrag endete, gab er auf Xing an, als Freiberufler zu arbeiten. Weiterlesen »

• gelesen 333 views


Schutz von Mitarbeitern auf Geschäftsreisen

Concur kündigte die Verfügbarkeit von Concur Locate und Active Monitoring an, die es Betrieben ermöglicht, im Fall von krisenhaften und unsicheren Situationen lebensnotwendige Informationen innerhalb von Minuten herauszufinden, ihre Mitarbeiter darüber zu informieren und sich mit ihnen darüber auszutauschen. Weiterlesen »

• gelesen 340 views


Fahrzeugdaten – Fragliche Tendenzen

Über Datenerhebung und Datennutzung ist schon viel diskutiert worden. Und es gibt viele Fragen. Immer wieder haben Hersteller abgestritten, mit den Daten zu arbeiten oder überhaupt arbeiten zu können. Die neue Initiative von BMW, mit „CarData“ Daten ihrer Kunden vermarkten zu wollen, beweist das Gegenteil. Der Fuhrparkverband wollte es genau wissen. Der Vorstand hat im April eine Initiative gestartet und die führenden Automobilhersteller sowie Automobilverbände angeschrieben, um zum Thema Daten und Datenschutz mehr Klarheit für seine Mitglieder zu erreichen. „Das Ergebnis ist ernüchternd: Weiterlesen »

• gelesen 408 views


Entzug der Betriebserlaubnis für Mercedes Diesel möglich

Die aktuellen Ermittlungen gegen den Stuttgarter Automobilkonzern Daimler bestätigen die Rechtsauffassung der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Die DUH begrüßt die deutliche Begründung des Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichts Stuttgart wegen Abgasmanipulationen der Daimler AG zwischen 2008 bis 2016 an über einer Million Euro 5+6 Diesel-Mercedes. Weiterlesen »

• gelesen 497 views