Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Geschäftsreisen nach Australien – was gilt es zu beachten?

In vielen Ländern werden Reisende erst am Zielflughafen kontrolliert und auf ein gültiges Visum hin überprüft. Im Gegensatz dazu lassen die australischen Einwanderungsbehörden bereits bei der Abreise prüfen, ob der einzelne Fluggast über ein gültiges Visum verfügt.

Was wird für die Einreise nach Australien benötigt?
Ein gültiger Reisepass ist selbstverständlich Grundvoraussetzung für eine Einreise nach Australien. Unter gewissen Voraussetzungen reicht auch ein vorläufiger Reisepass aus. Einen Personalausweis hingegen benötigen australische Behörden nicht. Der Reisepass muss unbedingt für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein. Darüber hinaus muss noch ein Visum beantragt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man geschäftlich oder privat nach Australien fliegt. Dennoch, eine Botschaft muss nicht aufgesucht werden, um das Visum zu erhalten, es kann ganz unkompliziert Online beantragt werden.

Geschäftsreisen per eVisitor-Visum
Ob Ferienreise oder Geschäftstermin – ohne ein gültiges Visum ist ein Flug nach Australien nicht möglich. Anders als beispielsweise bei Geschäftsreisen in die USA, ist es jedoch wesentlich einfacher ein Visum für Australien zu beantragen. Das sogenannte eVisitor-Visum gilt sowohl für Geschäfts- als auch für Touristenreisen nach „Down Under“. Einzelheiten hierzu unter folgendem Link: Visum Australien (eVisitor).

Wenn es schnell gehen muss
In manchen Fällen ist es so, dass ein geschäftlicher Termin in Australien auch plötzlich eintritt, oder dass sich spontan eine Gelegenheit bietet, geschäftlich nach Australien zu reisen. Wer sein Visum also besonders schnell benötigt, der hat die Möglichkeit einen Eilantrag auf ein Visum zu stellen. Die überwiegende Anzahl der Eilanträge wird innerhalb von einer Stunde genehmigt. Folgender Link führt zu weiterführenden Informationen über den Eilantrag, für Fälle in denen ein Australien Visum dringend benötigt wird.

Was erwartet einen bei der Ankunft?
Während des Fluges erhalten alle Passagiere eine Karte (Incoming Passenger Card), auf der sie eintragen müssen, welche Gepäckstücke sie dabei haben. Diese muss bei der Gepäckkontrolle vorgelegt werden. Wer den langen Flug überstanden hat und endlich seine Füße auf den australischen Kontinent setzen kann, der kann sich bei der Ankunft erst einmal auf eine Personenkontrolle einstellen. Wenn alle Dokumente passen, steht der Einreise nichts mehr im Weg. In einigen Fällen kann es sein, dass auch kontrolliert wird, ob ein Rückflugticket, bzw. ein Weiterflugticket gebucht worden ist. Größere Flughäfen setzen zudem auf sogenannte Körperscanner, um Einreisende zu kontrollieren. Zudem müssen sich Einreisende auf eine Gepäckkontrolle einstellen. Dann aber steht dem Geschäftstermin in Australien nichts mehr im Weg. Wer sich vorab genauer darüber informieren möchte, was konkret erlaubt ist und was nicht, kann auch bei seinem lokalen Reiseanbieter nachfragen, sofern der Flug über ein solche Reisegewerbe gebucht wurde. Hier steht man in der Regel Rede und Antwort.

Was kann eine Einreise erschweren oder unmöglich machen?
Generell verwehrt Australien keinen Staatsbürgern irgendeines Landes generell die Einreise. Dennoch sind die Einreisebestimmungen vergleichsweise streng. Die australische Polizei kennt keine Toleranz in Bezug auf Drogen, der Einsatz von Spürhunden sowie stichprobenartige Drogentests gehören zur Routinearbeit der australischen Grenzkontrollen. Das Mitführen von illegalen Substanzen führt in den meisten Fällen zu einer sofortigen Ausweisung und einer Strafanzeige. Auch wer Vorstrafen vorzuweisen hat, kann bei der Einreise Probleme bekommen. Allen Einreisewilligen, die in ihrem Leben eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr verbüßen mussten, wird die Einreise permanent untersagt. Auch Bewährungsstrafen über die genannte Zeitdauer zählen dazu. Weiterhin kann jedem die Einreise verweigert werden, der falsche Angaben beim Visum gemacht hat oder keine gültigen oder unvollständigen Reisedokumente vorweisen kann.

Geschäftsreisen nach Australien
Bild: Image by OpenClipart-Vectors from Pixabay





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN