Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Werden Barzahlungen mit Geschäftspartnern in Spanien gedeckelt?

Rechnungen an spanische Geschäftspartner sollen in Zukunft nur noch bis 2500 Euro Bar bezahlt werden können. Das sieht ein Plan der spanischen Regierung vor, der an diesem Freitag verabschiedet werden soll, berichtet die in Österreich erscheinende „Die Presse“ in ihrem Online-Angebot. Die Regierung unter Ministerpräsident Rajoy verspricht sich von der Einschränkung Rechnungsbeträge über 2500 Euro bargeldlos auszugleichen, einen Beitrag im Kampf gegen die Steuerhinterziehung im Land. Es reicht dabei aus, wenn ein Beteiligter an dem Geschäft Unternehmer ist. Folglich dürfen auch keine geschäftlich bedingten Zahlungen in bar an Privatpersonen geleistet werden, wenn der Betrag höher als 2500 Euro ist. Die Missachtung soll mit einem Bußgeld in Höhe von 25% des gezahlten Betrags sanktioniert werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN