Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Weniger Beinfreiheit im ICE 1

Kunden der Deutschen Bahn, die in
Hochgeschwindigkeitszügen vom Typ ICE 1 reisen, werden in Zukunft
weniger Beinfreiheit haben: In der zweiten Klasse werden die
Sitzabstände um etwa vier Zentimeter reduziert. Das geschehe im
Rahmen der Modernisierung der 59 ICE- Züge, sagte Christian
Brambring, der in der Konzernsparte Personenverkehr das Projekt
leitet, dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Der Komfort für die Fahrgäste
solle insgesamt erhöht, aber auch die Sitzplatzzahl pro Zug
gesteigert werden.

Quelle: www.Tagesspiegel.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN