Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Steigenberger Hotel de Saxe an historischem Platz in Dresden

Im Frühjahr 2006 ist es soweit: Die in Frankfurt am Main ansässige Steigenberger Hotel Group eröffnet im Zentrum von Dresden das Steigenberger Hotel de Saxe. Vis-à-vis der Frauenkirche direkt am Neumarkt entsteht derzeit ein 185-Zimmer-Hotel, das als Vier-Sterne-Superior-Haus sowohl Businessreisende als auch Städtetouristen anspricht.

In Dresdens Zentrum wächst ein Hotelkleinod der besonderen Art heran. An der Stelle, an der von 1786 bis 1888 das ursprüngliche Hotel de Saxe als eines der besten Häuser der Sachsenmetropole stand, wird nun 117 Jahre später nach historischem Vorbild das Steigenberger Hotel de Saxe erbaut.

Das moderne Businesshotel bietet neben 185 Zimmern, darunter sieben Suiten, sieben Tagungsräume für bis zu 160 Personen, ein Restaurant mit Außenterrasse auf den Neumarkt (insgesamt 120 Plätze), eine Bar sowie ein Fitnesscenter mit Fitnessraum, zwei Saunen und einem Dampfbad.

Die rund 36 Mio. Euro Investitionssumme des Hotelprojektes trägt zurzeit die Baywobau Bauträger AG. Mit der Übergabe des Hotels, im Erdgeschoss befinden sich zusätzlich hochwertige Läden und ein Restaurant, wird die TLG-Immobilien Berlin Mehrheitsgesellschafter des Objektes. Die Steigenberger Hotels AG betreibt das Haus über einen langfristigen Pachtvertrag.

Für die Architektur zeichnet das Architekturbüro IPRO mit Sitz in Dresden verantwortlich, das sich auf die Fahne geschrieben hat, das fünfgeschossige Hotel sowohl angelehnt an das historische Original als auch in moderner Architektur zu gestalten. Bei der Inneneinrichtung ist die Steigenberger Tochtergesellschaft *H*E*A*D* federführend, die eine elegant-moderne Linie mit edlen Materialien und warmen Farben entwickelt hat und umsetzt. Errichtet wird dieses Gebäude von der ABB-Gebäudetechnik AG.

Das Steigenberger Hotel de Saxe wird das zweite Haus der Gruppe in Dresden. Seit 1997 betreibt Steigenberger in Dresden-Radebeul das Steigenberger Parkhotel mit über 200 Zimmern und ebenso vielen Appartements, das sich mit einer 1.000 qm großen Wellnesslandschaft und einem umfangreichen Tagungsangebot auf entsprechende Zielgruppen erfolgreich spezialisiert hat.

Die Steigenberger Hotel Group sieht in der sächsischen Landeshauptstadt einen Hotelstandort mit wachsendem Potenzial und hat ihr Hotelangebot entsprechend optimiert. Die touristische Attraktivität der Destination und ihrer Umgebung sowie die schnelle Erreichbarkeit machen Dresden zu einem interessanten Platz für Tagungen, Incentives, Privat- und Geschäftsreisen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN