Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuauflage des Business-Knigge international erleichtert Geschäftserfolg im Ausland

Warum fühlen sich Meetings in Oslo oder Kopenhagen oftmals so zäh und anders an? Weshalb sollte man in Schweden nicht zu dick auftragen? Woran erkennt man, ob ein finnischer Geschäftspartner wirklich Interesse hat – wenn sein Gesicht eine andere Sprache spricht? Die dritte Auflage des Standardwerkes „Business Knigge international“ widmet sich nunmehr dem korrekten Auftritt in 20 verschiedenen Ländern. Zusätzlich erfahren Leser in dem überarbeiteten und ergänzten Werk, worauf es beim Geschäftsauftritt im Internet ankommt.

„Wer bei weltweiten Geschäften im Ausland erfolgreich sein will, muss mehr beherrschen als die wichtigsten Benimmregeln“, sagt Buchautor Kai Oppel. „Vielmehr kommt es auf das Verständnis der jeweiligen Kulturen an – aus dem sich das Verhalten ableitet. Nur wer die Hintergründe kennt, kann glaubwürdig agieren.“ Beispiel Skandinavien: Dort handeln viele bewusst oder auch unbewusst nach dem so genannten Jantegesetz. „Es besagt, dass alle gleich sind – was bei Entscheidungsfindungen dazu führt, dass nahezu alle Hierarchien einbezogen werden wollen“, erläutert Oppel. Wer den Deal lediglich mit dem Chef eintüten möchte, hat schlechte Karten. Ebenso sollten sich Unternehmer beim Auftritt in nördlichen Gefilden an den höheren Stellenwert der Familie erinnern. „Freitag um 16 Uhr eine dringende Anfrage zu stellen, wäre in vielen Fällen unhöflich und aussichtslos.

Der Business Knigge international beleuchtet für 20 Länder typische Geschäftssituationen – von der Geschäftsanbahnung und dem Kennenlernen über Kommunikationsbesonderheiten bis hin zu Tischkultur und Dresscode. „Die deutsche Geschäftsmentalität ist vergleichsweise direkt und abschlussorientiert, was beispielsweise in vielen asiatischen aber auch südeuropäischen Ländern zu extremen Fehltritten führen kann“, sagt Oppel. Gegliedert nach Ländern gibt der Ratgeber Tipps und klärt über Hintergründe des unterschiedlichen Geschäftsgebarens auf. Leser erfahren ebenso, wie sie mit dem Thema Bestechung umgehen und welche Knigge-Grundregeln weltweit Bestand haben. Neu aufgenommen hat der Autor zudem ein Einmaleins des Online-Knigge. Von der E-Mail über Netzwerke bis zu Twitter und Blogs erörtert Oppel, was Geschäftsleute tun dürfen und was sie besser lassen sollten.

Business Knigge international, 3. Auflage

Autor: Kai Oppel

Broschiert: 326 Seiten

Verlag: Haufe-Lexware; Auflage: 3. Aktual. (16. Februar 2012)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3648022695

ISBN-13: 978-3648022696

Preis: 19,95 Euro





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN