Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Globales Business birgt globale Risiken

Entführung, Erpressung, Naturkatastrophen und Spionage: Globales Business bedeutet globale Risiken. Damit stehen auch Geschäftsreiseverantwortliche vor neuen sicherheitsrelevanten Herausforderungen.

Zum ersten Mal veranstaltet der GeschäftsreiseVerband VDR deshalb ein Sicherheitsforum auf dem fvw Kongress am 26. September 2012 unter dem Titel „Sind Sie sicher – auf Geschäftsreisen?“. „Das VDR-Sicherheitsforum wird für Sicherheit auf Geschäftsreisen sensibilisieren und richtet sich damit an Travel Manager und alle anderen Mitarbeiter, die in den Unternehmen für das Thema zuständig sind“, sagt VDR-Präsident Dirk Gerdom. „Und wie immer gibt es von uns jede Menge konkrete Praxisbeispiele.“

Namhafte Referenten wie Udo Schauff vom Bundesamt für Verfassungsschutz bringen Aktuelles zum Thema Wirtschaftsspionage auf die Bühne des Sicherheitsforums. Gemeinsam mit Christian Rosenbaum, Leiter des VDR-Fachausschusses Technologie, klärt er auf, wie Daten und Informationen auf Reisen gut geschützt sind. „In vielen deutschen Unternehmen werden die Gefahren im Zusammenhang mit Wirtschaftsspionage und Wettbewerbsausspähung noch deutlich unterschätzt“, sagt Christian Rosenbaum, Manager Strategic Relations der i-FAO Group.

Dr. Veit Voßberg, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Salans LLP, informiert über die Fürsorgepflichten des Arbeitgebers bei Dienstreisen und Auslandsaufenthalten.

Mit dem neugewählten Präsident des Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e.V., Wolfgang Geyer, bringt der VDR einen weiteren Experten auf das Podium. Der Manager Global Administration bei IBM Deutschland spricht über Sicherheit auf Geschäftsreisen mit global integrierten Prozessen. Außerdem berichten die Security Officers der GEA Group, Carsten Czub und Peter Neuhoff, wie eine sichere Geschäftsreise bereits im Unternehmen beginnt.

Das VDR-Sicherheitsforum für 99 Euro (inkl. Mittagessen) findet statt im Rahmen des fvw Kongresses in Köln, am 26. September 2012 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Die Session läuft parallel zum Hauptkongress. Für Besucher des fvw Kongresses ist die Teilnahme kostenfrei. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

www.vdr-service.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    BlachReport

    Kfz-Steuer

    MICE Business

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN