Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Zwei neue Destinationen im Interkontverkehr

Mit Condor nach Halifax und Vancouver

Ab dem 24. Mai 2006 sind nach Moncton und Toronto zwei neue Ziele in Kanada direkt vom Hannover Airport aus zu erreichen.

Im 14 tägigen Rhythmus steuert Condor die Ziele Halifax und Vancouver an und erschließt damit für Norddeutschland zwei neue Destinationen im Interkontverkehr.


Die Maschinen vom Typ Boeing 757-300 starten um 00:20 Uhr in Hannover und erreichen Halifax früh morgens um 02:55 Uhr.

Hier werden auch für die Passagiere, die nach Vancouver weiterreisen, bereits die Einreiseformalitäten erledigt. Anschließend geht es weiter nach Vancouver, wo die Fluggäste bereits um 07:15 Uhr ankommen und noch den kompletten Tag zur Verfügung haben.

Der Rückflug startet in Vancouver um 08:40 Uhr und in Halifax um 19:25 Uhr, so dass man am frühen Morgen des Folgetages um 07:05 Uhr am Hannover Airport ankommt.

Von den 265 Sitzplätzen werden auf der Langstrecke nur 210 Plätze vermarktet, was für den Passagier einen zusätzlichen Komfortgewinn bedeutet.

Für den Hannover Airport bedeutet die neue Verbindung eine attraktive Weiterentwicklung des Flugangebotes.

Alle Flüge nach Kanada gehen im Wesentlichen auf das Engagement des Gifhorner Reiseveranstalters Skan Tours zurück, der attraktive Rundreiseprodukte in die entsprechenden Zielgebiete anbietet.

Ein Service, der insbesondere für ältere Fluggäste interessant ist: auf den Reisen ist stets ein Arzt mit an Bord, so dass bei gesundheitlichen Beschwerden unverzüglich ein Ansprechpartner vorhanden ist.



www.hannover-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN