Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Zum Opening Eröffnungsraten à 69 Euro bis 26. August 2006, danach 169 Euro

Der amerikanische Hotelkonzern Marriott International expandiert derzeit in vielen Märkten, so auch in Europa. Gerade wurde das 150 Gästezimmer umfassende Courtyard by Marriott Paris Colombes in Betrieb genommen. Hoteldirektor Eric Bouf und sein Verkaufsleiter Xavier Collard haben attraktive Eröffnungspreise kalkuliert: Noch bis zum 26. August 2006 gibt es die Übernachtung schon für 69 Euro, danach für 169 Euro.

Colombes liegt in der so genannten zweiten Seineschleife im Nordwesten des Pariser Großraums, im Departement Hauts de Seine. Bekannt ist Colombes vor allem wegen zweier sportlicher Großereignisse: den Olympischen Spielen 1924 in Paris und der Fußballweltmeisterschaft 1938.

Der jetzt entstandene Hotelneubau mit 150 Zimmern ist Teil eines umfassenden Stadterneuerungsprojektes– in unmittelbarer Nachbarschaft von zahlreichen Bürokomplexen, wo Firmen wie Alcatel, CSF, Snecma, Shell, Oracle und Laboratoires Servier ansässig sind. Europas größtes Geschäftsviertel – La Defense, ein Komplex mit Büros, Banken und Versicherungen – im Westen von Paris liegt gerade einmal zehn Autominuten entfernt. Ein Standort mit Perspektiven, denn: Colombes ist erneut Bestandteil der Paris-Kandidatur für die Olympischen Spiel 2012, das neue 20.000 Sitzplätze umfassende Stadion Yves du Manoir soll seinen Teil dazu beitragen. Besonderes Kennzeichen des neuen Courtyard by Marriott Paris Colombes ist die neue, offen-großzügige Lobby-Gestaltung, das nun auch in anderen Hotelprojekten umgesetzt werden soll. Angeboten werden auch Fitnessraum, Business Centre und ein vielfältig nutzbarer Veranstaltungsbereich. Das Oleo Pazzo Mediterranean Bistro ist täglich von sieben Uhr morgen bis elf Uhr abends geöffnet.

Courtyard by Marriott Hotels bieten sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern Übernachtungsmöglichkeiten zu moderaten Preisen in gehobenen Mittelklassehäusern. 1983 eröffnete in Atlanta das erste Courtyard by Marriott. Seitdem hat sich das Produkt mit fast 700 Häusern weltweit zu einer führenden Marke in seiner Kategorie entwickelt. Neueröffnungen stehen in Puerto Rico, Thailand und Neuseeland bevor.

Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit fast 2.800 Häusern in 67 Ländern weltweit. Das Unternehmen beschäftigt etwa 143.000 Angestellte. In 2005 erwirtschaftete Marriott International 11,6 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb. Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über www.marriott.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben