Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Zügige Abwicklung ganz ohne Papier seit einem Jahr

Der vor einem Jahr von der Avis Autovermietung eingeführte elektronische Versand von Mietwagenrechnungen per E-Mail, eInvoicing, hat sich erfolgreich etabliert. Mehr als 3.400 Kunden haben sich seit der Einführung des innovativen Services angemeldet, zwei Drittel davon sind Firmenkunden. Dieser positive Trend zeigt sich auch in den abgewickelten Transaktionen, denn die Steigerungsraten liegen aktuell bei durchschnittlich 16 Prozent pro Monat.



eInvoicing zeichnet sich durch vielfältige Vorteile aus: Der E-Mail-Versand der Rechnung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Mietende. Avis Kunden können jederzeit schnell und unkompliziert im eigenen E-Mail-Postfach auf Ihre Rechnungen zugreifen. Dadurch ergeben sich keine Verzögerungen und die Mietwagen-Rechnung ist weltweit abrufbar. Durch diesen modernen Service gehört die manuelle Ablage der Vergangenheit an; die elektronischen Dokumente können direkt auf dem PC archiviert werden. Per eInvoicing verschickte Rechnungen werden vom Finanzamt akzeptiert und sind durch eine qualifizierte digitale Signatur jederzeit überprüfbar und sicher.



Für Firmenkunden bietet Avis einen zusätzlichen Service an. Alle Rechnungen der Mitarbeiter können per E-Mail an eine zentrale Firmenadresse verschickt werden. Auf Wunsch kann auch ein gleichzeitiger E-Mail-Versand der Rechnungskopie an den jeweiligen Reisenden für Kontroll- und Abrechnungszwecke erfolgen.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben