Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

ZANA Network führt Business Networking Portal zur weltweiten Verbindung kleiner und mittlerer Unternehmen ein

Globales Business Netzwerk richtet Hauptaugenmerk auf profitable
Verkaufsmöglichkeiten für KMUs, bietet Krankenversicherung,
Finanzierung und andere Business Services.

ZANA Network, LLC führte heute ein Business Networking Portal ein,
welches kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in über 100 Ländern
weltweit mit Verkaufsmöglichkeiten, Finanzierungen, Versicherungen,
Partnerschaften, Marketing und anderen Ressourcen versorgt, um ihnen
bei der Zusammenarbeit, Effektivität und Profitabilität behilflich zu
sein. Das ZANA Network (http://www.zananetwork.com) wird zusätzlich
ein Forum für die KMU-Gemeinde bieten, welches dabei helfen soll,
Ansichten zu Fragen, die diese Unternehmen auf lokaler und
internationaler Ebene betreffen, zu untersuchen, zu verstehen und
auch zu äussern.

„KMUs brauchen Verkaufsmöglichkeiten, je mehr, desto besser“,
erklärt Howard Keating, ZANA Network Gründer und CEO. „ZANA Network
wurde geschaffen, um Kleinunternehmern und KMUs – egal, ob sie sich
in der gleichen Stadt oder über Ländergrenzen hinweg befinden – die
Möglichkeit zu geben, Geschäftsbeziehungen aufzubauen, die profitable
Verkaufszahlen produzieren und die Unterstützung finden, die sie
benötigen, um ihr Unternehmen so wirtschaftlich wie möglich zu
führen.“

Mitglieder des ZANA Networks werden Verkaufsmöglichkeiten anbieten
und solche von anderen KMUs ansehen können, sowie die Möglichkeit
haben, Angebote grosser Unternehmen und Regierungsorganisationen
ansehen zu können, die Zugang zu Dienstleistungen und Produkten
suchen, die KMUs auf den Markt bringen. Es gibt ungefähr 49 Millionen
kleiner und mittlerer Unternehmen in den Vereinigten Staaten, wovon
die Hälfte von zuhause aus geführt werden. In der Europäischen Union
beschäftigen KMUs ungefähr 65 Millionen Menschen. In beiden Regionen
bilden KMUs 99 Prozent aller Geschäftstätigkeiten.

ZANA Network ist ein abonnementbasierter Dienst mit Vollzugang zur
ZANA-Gemeinde, Verkaufsmöglichkeiten und Servicerabatt für eine
monatliche Mitgliedschaft von 40,00 USD. Mitglieder, die sich bis zum
15. Juli 2007 anmelden, werden für 30 Tage einen kostenlosen Zugang
erhalten, ein Angebot der Unternehmen, welche die Mitgliedsservices
bieten. Allgemeine Geschäftsinformationen werden für Besucher der
Seite kostenlos verfügbar sein.

„ZANA Network ist ein Tool, das Unternehmen zu Wachstum verhelfen
soll und dabei behilflich sein kann, den Weg für alle
Kleinunternehmer auf nationaler und internationaler Ebene zu ebnen,
insbesondere für Frauen und von Minderheiten geführte Unternehmen“,
erklärt Pete Homer, Präsident, CEO und Gründer der National Indian
Business Association. „Firmen haben allzu oft keine Chance, da sie
nicht darüber informiert sind, wie sie auf die Liste der anbietenden
Unternehmen gelangen können. ZANA Network gibt seinen Mitgliedern
nicht nur Zugang zu den Verträgen, sondern bietet auch die Tools, die
für die Unterbreitung eines erfolgreichen Angebots notwendig sind.
Das ist die Durchsetzung von Chancengleichheit in der besten Form.“

ZANA Network ist ein Abkommen mit The Chafee Center for
International Trade an der Bryant University eingegangen, um seinen
Mitgliedern Zugang zum International Trade Data Network (ITDN) bieten
zu können. ITDN ist eine umfassende Sammlung internationaler,
interaktiver Suchdatenbanken, die detaillierte Landesberichte,
Landkarten, Statistiken, sowie kulturelle und politische
Handelsinformationen beinhalten. Die täglich gesammelten Daten aus
verschiedenen Quellen der ganzen Welt werden in einem einfach zu
bedienenden Format für kleine und mittlere Unternehmen dargeboten, so
dass diese neue Märkte für Produkte und Dienstleistungen weltweit
erforschen können.

„Der Schlüssel zu erfolgreichem, internationalem Handel sind
Informationen. Mit den richtigen Verträgen, Hinweisen,
Nachforschungen und Schulung, können Unternehmen ihre Märkte
expandieren und Verkaufszahlen steigern“, erklärt Ray Fogarty,
Director von The Chafee Center.



Zusätzlich zu seinen umfassenden Verkaufsverbindungsmöglichkeiten
ist ZANA Network Partnerschaften mit führenden Firmen eingegangen, um
seinen Mitgliedern eine breite Palette an „erstklassigen“ Services
anbieten zu können, die für den wirtschaftlichen Betrieb von
Unternehmen erforderlich sind. Mitglieder des ZANA Networks werden
Zugang zu benutzerdefinierten oder individuell gestalteten
Dienstleistungen haben, viele zu Rabattpreisen, angeboten von
führenden Organisationen aus Bereichen der Krankenversicherung,
Finanzierung, Kreditversicherung, internationalem Consulting,
kommerziellen Immobilien, Logistik und Kreditberichten.

„Da wir selbst zu den Kleinunternehmern zählen, verstehen wir,
dass wenn man ein Geschäft besitzt, man der jenige ist, der für alles
Verantwortung trägt, angefangen von Sales und Marketing bis zur
Rechnungslegung und Logistik“, meint Keating. „ZANA Network hat hart
daran gearbeitet, eine einzelne umfassende Ressource zu schaffen, an
die sich KMUs wenden können, und wir bemühen uns, weiterhin
Partnerschaften und Angebote zu entwickeln, die die Mittel und
Ressourcen bieten, welche notwendig sind, so dass KMUs ihre Träume
nach Profitabilität verwirklichen können, unabhängig von ihrem Alter,
ihrer Produktidee oder ihrem Standort.“





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN