Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Zahl der Flugziele in Japan steigt damit auf 15

Korean Air hat eine neue Verbindung von ihrem Drehkreuz Incheon International Airport in Seoul in die zentraljapanische Präfektur Shizuoka aufgelegt. Der Erstflug zum jüngst eröffneten Mount Fuji Shizuoka Airport fand in dieser Woche statt.

Durch die neue Strecke von Korean Air können Reisende Shizuoka bequem über den Incheon International Airport erreichen und die verschiedenen touristischen Sehenswürdigkeiten im Zentrum Japans genießen – wie etwa den Fujiyama, den Hamana-See und historische heiße Quellen. Darüber hinaus bietet der Mt. Fuji Shizuoka Airport Geschäftsreisenden durch seine günstige Lage komfortable Verbindungen zu Metropolen wie Tokio und Nagoya. Mit Shizuoka bedient Korean Air jetzt insgesamt 15 Ziele in Japan.

Korean Air fliegt die Strecke Incheon–Shizuoka täglich und setzt dabei eine Boeing 737-900 ein, die Platz für 187 Passagiere bietet. Der Flug KE779 verlässt Seoul-Incheon um 8.50 Uhr und landet am selben Tag um 10.45 Uhr in Shizuoka. Der Rückflug (Flugnummer KE780) hebt in Shizuoka um 11.45 Uhr ab und erreicht Seoul-Incheon um 13.55 Uhr (jeweils Ortszeit).

www.koreanair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN