Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

YourSingapore unterstreicht Engagement für Veranstalter im MICE-Bereich

Heute gibt das Singapore Tourism Board (STB) auf der IMEX in Frankfurt die Einführung einer neuen Marke bekannt, die Singapur als ideales Reiseziel für die MICE-Branche (Business Travel, Meetings, Incentives, Conventions and Exhibitions) repräsentieren soll. Die Marke ist Teil der kürzlich eingeführten Leisure-Marke „YourSingapore“. Gleichzeitig mit dem Launch der neuen Marke wurde auch die Website von YourSingapore um neue Funktionen erweitert, um den Anforderungen von Geschäftsreisenden und Event-Veranstaltern Rechnung zu tragen.

Die neue Marke steht für das Engagement von Singapur und dem STB als Partner von Veranstaltern mit dem Ziel, gewinnbringende Lösungen für Events zu entwickeln und Singapurs weitreichende globale Handels- und Kommunikationsnetzwerke für den wirtschaftlichen Erfolg zu nutzen. Zudem verkörpert die neue Marke das dynamische, auf den bewährten Stärken der wissensbasierten Branchen aufgebaute Umfeld. Sie soll Veranstalter dabei unterstützen, Vergnügen und ungezwungene Erlebnisse an die Bedürfnisse von Geschäftsleben und Freizeitgestaltung anzupassen.

„Die neue Markenidentität bestätigt Singapurs Streben nach neuen synergetischen Kooperationen, das von unserer unternehmensfreundlichen Einstellung und unserer Erfahrung im Zusammenbringen führender internationaler Wirtschaftsakteure, Branchenexperten und politischer Entscheidungsträger zum fundierten Ideenaustausch und wirtschaftlichen Networking untermauert wird. Andere staatliche Behörden, lokale Verbände, Akademiker und Forschungseinrichtungen in Singapur und das STB kooperieren eng mit Eventplanern und -veranstaltern zur Entwicklung und erfolgreichen Umsetzung innovativer Eventkonzepte,“ erläutert Melissa Ow, Assistant Chief Executive der Business Travel and MICE Group vom STB.

Mit innovativen Lösungen gemeinsam zum Erfolg

Die neue Marke unterstreicht die Bedeutung von Kooperationen für den Erfolg internationaler Events. Für die Hightech-Branche wird „RoboCup 2010“, die weltweit größte Veranstaltung rund um Robotertechnik und künstliche Intelligenz, durch Kooperation der Singapore Polytechnic, des Science Centre Singapore, des Singapore Economic Development Board und des STB veranstaltet. Das Event, das mit Singapur im Juni erstmals im südostasiatischen Raum stattfindet, ist der Beweis für die wachsende Bedeutung des Stadtstaats als regionaler Standort für Robotertechnik und intelligente Systeme.

Für den Lifestyle-Sektor findet im Juni 2010 die „LIVE! Singapore 2010“ in Singapur statt, ein neues internationales Event für die darstellenden Künste. In Kooperation mit IMG Artistes und gemeinsam mit dem Economic Development Board (EDB), dem National Arts Council of Singapore (NAC) und dem STB hat die Koelnmesse ein einzigartiges Multiformat-Geschäftsevent konzipiert, in dessen Rahmen eine Konferenz, eine internationale Messe und Live-Performances umgesetzt werden. Mit seiner lebendigen Kunstszene, über 7.500 Veranstaltungen pro Jahr und bekannten Festivals, wie dem Singapore Arts Festival, dem Mosaic Festival und dem Singapore Sun Festival, wurde Singapur als idealer Austragungsort für diese Einführungsveranstaltung ausgewählt.

„LIVE! Singapore 2010″ ist eine einzigartige, spannende Plattform für alle Genres und Wirtschaftszweige der darstellenden Künste aus der ganzen Welt, die im asiatisch-pazifischen Raum nach Geschäfts- und Networking-Möglichkeiten suchen. Unsere umfangreiche Erfahrung und unser starkes Wirtschaftsnetzwerk gepaart mit der soliden Unterstützung von NAC, EDB und STB bilden das robuste Fundament dieser Veranstaltung in Singapur,“ so Michael Dreyer, Vice President Asia Pacific der Koelnmesse Pte Ltd.

Die Vorteile eines dynamischen Umfelds, das auf Wissen und Netzwerken basiert

Mit seinen weitreichenden globalen Handels- und Kommunikationsnetzwerken für Marktzugang und Handelsströme in den asiatisch-pazifischen Raum und den Rest der Welt ist Singapur die Heimat von Thought Leadership und Innovation. Seine ausgezeichnete Infrastruktur und beispiellosen Stärken in wissensbasierten Branchen, wie dem Banken- und Finanzwesen, Biomedizin, Energie, Kommunikationstechnologie und Medien sowie Transport und Sicherheit, machen Singapur zum Anziehungspunkt für große internationale Events in diesen Gebieten. Zu den für 2010 geplanten Veranstaltungen zählen zahlreiche aus der Wirtschaftswelt, die weltweit erstmalig bzw. erstmals in Singapur stattfinden werden.

Zum Beweis seiner Reputation als asiatischer Dreh- und Angelpunkt im Bereich Healthcare und seines Bestrebens zur Weiterentwicklung der Biomedizin wird Singapur im Juli zum ersten Mal Gastgeber des 10. Weltkongresses der Bioethik sein. „Die Wahl der International Association of Bioethics für ihren 10. Weltkongress ist auf Singapur gefallen, da er von einem Team organisiert werden sollte, das von einer renommierten akademischen Bioethik-Institution vor Ort unterstützt wird. Außerdem sind wir sicher, dass ein Unternehmen aus Singapur die Vorbereitungen strukturiert, rechtzeitig und effizient durchführen kann, und dass alle Einrichtungen und Mitarbeiter ersten Ranges sind,“ so Professor Leonardo De Castro, Vorstandsmitglied der International Association of Bioethics (IAB).

Auch der Entschluss der International Osteoporosis Foundation (IOF), ihre Niederlassung für den asiatisch-pazifischen Raum in Singapur zu eröffnen und dort auch ihr erstes Asia-Pacific Meeting im Dezember 2010 abzuhalten, ist eine Bestätigung des Mehrwerts, den Singapur mit seinen Investitionen zu Forschung und Wissen in unterschiedlichen Branchen beiträgt, und ein Beweis für Singapurs Fähigkeit, über seine Netzwerke Kunden und Partner erfolgreich mit Märkten im asiatisch-pazifischen Raum zu vernetzen.

„Die Gründe, warum die Wahl der International Osteoporosis Foundation für ihre neue Niederlassung für den asiatisch-pazifischen Raum auf Singapur fiel, sind vielfältig: Singapur liegt zentral, ist leicht zu erreichen und für sein effizientes Geschäftsumfeld bekannt. Die Tatsache, dass in dem Stadtstaat zwei Sprachen gesprochen werden, erleichtert die Kommunikation unseres Regionalbüros mit unseren Mitgliedsgesellschaften im asiatisch-pazifischen Raum. Zudem sind zahlreiche unserer aktiven Mitgliedsgesellschaften in Singapur beheimatet – die Osteoporosis Society of Singapore, die Endocrinology and Metabolic Society of Singapore sowie die Asian Pacific Osteoporosis Society. Diese Verbände führen große Projekte auf dem Gebiet der Osteoporoseforschung und des Knochenstoffwechsels durch und unterhalten viele Bildungs- und Schulungsprogramme für Patienten und medizinisches Personal. Mit Unterstützung dieser Verbände und aufgrund der ausgezeichneten Lage erwarten wir, dass unser bevorstehende wissenschaftliche Kongress – der IOF Regionals: Asia-Pacific Osteoporosis Meeting -sowohl aus wissenschaftlicher Sicht als auch hinsichtlich regionaler und lokaler Teilnahme ein voller Erfolg,“ erzählt Patrice McKenney, Chief Executive Officer der IOF.

Schwerpunkt auf Geschäftswelt und Freizeitgestaltung

Die dynamische, sich ständig verändernde Skyline von Singapur umschließt hochmoderne Tagungs- und Ausstellungseinrichtungen und Hotels, Restaurants mit erstrangigen Köchen, eine Entertainment- und Kunstszene von Weltklasse, eine Fülle an Shoppingmöglichkeiten sowie den ersten Themenpark der Universal Studios in Südostasien. Breite und Tiefe, Mischung und Konzentration des Angebots, das Singapur für Geschäftsreisende und Veranstalter bereithält, unterstreichen ein Mal mehr den Reiz der Stadt als wichtiger Austragungsort von Geschäftsveranstaltungen.
Dr. Martin Buck, Leiter der Messe Berlin, die die führende Touristikmesse in der Region – die jährlich stattfindende ITB Asia – veranstaltet, dazu: „Singapur ist ein Land, das sich laufend neu erfindet und MICE-Reisenden und Veranstaltern eine dynamische, kosmopolitische Landschaft mit aufregenden neuen Erschließungen bietet. Das ist einer der Hauptgründe, aus dem wir die ITB Asia weiterhin in Singapur abhalten. Singapur macht es uns leicht, unseren Teilnehmern einen anregenden Mix aus Geschäftswelt und Freizeitgestaltung zu bieten.“

Als Teil des steten Wandels der Tourismuslandschaft Singapurs sind aufregende neue Ergänzungen wie das Marina Bay Sands Integrated Resort und das Resorts World Sentosa Integrated Resort entstanden. Ein Hafen für den internationalen Kreuzfahrtverkehr, die River Safari und Gardens by the Bay sind bereits im Bau. All diese Sehenswürdigkeiten tragen zur Vielfalt der Erlebnisse und Veranstaltungsorte für MICE-Events bei, die Veranstalter wie Teilnehmer überzeugen werden.

Des Weiteren wird demnächst die Smartphone-Applikation „City Advantage“ eingeführt, mit der Partnern von Business Events und Reisenden ein breites Spektrum an attraktiven Promotions mit einem Klick an die Hand gegeben wird. Mit der intuitiven Applikation hat der Nutzer spielend leicht Zugriff auf den „City Advantage Guide“, ein kompaktes Verzeichnis zahlreicher interessanter Lifestyle-Pakete und -Vergünstigungen, die speziell für Geschäftsreisende und Veranstaltungsteilnehmer zusammengestellt wurden und ihr Singapur-Erlebnis vertiefen werden. Der Nutzer kann nach detaillierten Einträgen aller am Programm teilnehmenden Einrichtungen sowie nach Werbeangeboten suchen. Zudem erhält er Sonderrabatte durch bloßes Vorzeigen seines Smartphone.

„Die Einführung der neuen MICE-Marke ist zeitgemäß. Die Tourismusindustrie in Singapur befindet sich dieses Jahr stark im Umbruch, und die Erschließungen für den Tourismus bieten unzählige Möglichkeiten für Veranstalter und Besucher geschäftlicher Events. Durch die hohe Konzentration an Veranstaltungsorten, Attraktionen und Freizeitangeboten innerhalb eines relativ überschaubaren, integrierten Areals sowie durch den einfachen Zugang auf diese Angebote können Geschäftsreisende und Veranstaltungsteilnehmer ihren Aufenthalt in Singapur ganz individuell gestalten und die Events an ihre Bedürfnisse anpassen. Als Erweiterung von „YourSingapore“ baut die neue MICE-Marke auf die Eigenschaften dieses einzigartigen Reiseziels auf und hält für den modernen Veranstalter von Geschäftsevents das passende Angebot bereit: die bequeme, flexible Gestaltung und Umsetzung von Erlebnissen, die beim Kunden bleibenden Eindruck hinterlassen werden,“ so Melissa Ow.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben