Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Wunsch nach Kostensenkung und Transparenz im Mittelpunkt

Wirtschaftskrise, steigender Kostendruck, sinkende Budgets: Die aktuelle wirtschaftliche Situation verstärkt die Notwendigkeit, sämtliche Kosten-Einsparungspotenziale zu nutzen. Vor diesem Hintergrund suchen immer mehr Unternehmen zunehmende Transparenz und Standardisierung, um Kosten einzusparen und setzen dabei in Sachen Hotelbuchung auf HRS. So ist die Zahl der Unternehmen, die ihre Zimmer für Geschäftsreisen, Tagungen und Gruppenreisen regelmäßig über das führende Online-Hotelportal buchen, jetzt auf 20.000 gestiegen.

„Online als absolut kostengünstiger, transparenter und schneller Buchungsweg wird als klarer Gewinner aus der Krise hervorgehen, denn im Bereich Travel Management gibt es noch erhebliche Einsparungspotenziale – egal ob in großen Konzernen oder bei kleineren, mittelständischen Unternehmen“, ist Tobias Ragge, Geschäftsführer von HRS, überzeugt. „Die Wirtschaftsflaute führt zu strukturellen Veränderungen, die das Online-Buchungsvolumen weiter stark beschleunigen werden. Das zeigt sich auch bei uns – durch den Anstieg der Firmenkunden und durch ein Buchungswachstum, das immerhin im mittleren zweistelligen Prozentbereich liegt.“

Die Firmenkunden schätzen bei HRS die maximale Transparenz und Kostenersparnis für Geschäftsreisen und profitieren insbesondere vom großen Einkaufsvolumen, welches HRS die Vereinbarung besonders günstiger Firmenraten ermöglicht. Einsparungen von bis zu 30 Prozent gegenüber dem regulären Zimmerpreis sind dabei keine Seltenheit. Zudem fallen keine Transaktionskosten an – die Nutzung von HRS ist für die Unternehmen kostenlos; ein wichtiger Anreiz, den Reservierungsservice in Anspruch zu nehmen.

Neben den finanziellen Einsparungen durch die Nutzung des kostenlosen Reservierungsservices profitieren die Firmenkunden vor allem auch von der Zeitersparnis der Online-Buchung, bei der man sekundenschnell passende Hotelzimmer suchen, vergleichen und buchen kann. Die Möglichkeit, das Zimmer noch am Anreisetag kostenlos stornieren zu können, empfinden viele Travel Manager zudem als überaus beruhigend. Darüber hinaus kann HRS gezielt bei der Umsetzung der Reiserichtlinien eingesetzt werden: Selbst bei strengen Preisvorgaben liefert das breite HRS-Angebot noch eine umfangreiche Hotelauswahl.

Die Zusammenarbeit verläuft für beide Seiten überaus positiv: So wurde HRS Ende Mai 2009 beim Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“ mit dem „Net Promoter Score B2B 2009“ ausgezeichnet – für eine herausragende Weiterempfehlungsrate durch die Firmenkunden von 98 Prozent.

www.HRS.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben