Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Wie gelingt der Markteinstieg in Afrika?

Das Wirtschaftswachstum in Afrika beträgt fünf Prozent. Nach Boomjahren in Rohstoffförderung, Telekommunikation und Tourismus dehnt sich der Aufschwung auf Bauwirtschaft, Infrastruktur, Agrarwirtschaft und Finanzwesen aus.

Afrika erlebt einen rasanten Aufschwung. „Sechs der zehn am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften befinden sich auf dem afrikanischen Kontinent“ schrieb das Handelsblatt Ende vergangenen Jahres. Im Schnitt wächst der Kontinent um 5% jährlich, einige Länder sogar mit 8 – 10% pro Jahr.

Deutsche Unternehmen planen verstärkt den Eintritt in diese Märkte. Nach friedlichen und fairen Wahlen in den Schlüsselländern Nigeria und Elfenbeinküste im Jahr 2015 nimmt das politische Risiko weiter ab, und Investoren konzentrieren sich vermehrt auf die Chancen – Investitionen in expandierende und ungesättigte Märkte mit geringer Wettbewerbsintensität ermöglichen hohe unternehmerische Renditen.

Auf dem Seminar „Geschäftstätigkeit in Afrika“ werden alle relevanten Hintergründe über die gefragtesten Zielländer vorgestellt. Es gibt einen Überblick über die Eigen-schaften der wichtigsten Wirtschaftssektoren sowie einen Leitfaden für den erfolgreichen Markteinstieg und die Planung der Unternehmensgründung. Sowohl rechtliche als auch steuerliche Aspekte werden besprochen und Erfahrungsberichte der Referenten helfen, die Stolpersteine eines Afrika-Investments zu verstehen. Wer im Vorfeld des Seminars seine Zielländer und die Planungsphase benennt, in der er sich befindet, erhält von den Referenten im Seminar Antworten auf seine Fragen.

Was – Wann – Wo
Seminar: Geschäftstätigkeit in Afrika
27. + 28. April 2016
in Düsseldorf
Mehr Informationen:
Geschäftstätigkeit in Afrika





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben