Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Wichtiger Hinweis für Autofahrer im Juni 2007

Starker LKW-Verkehr zur Baustelle Start- und Landebahn • Anschlussstelle Dresden-Flughafen an der Autobahn A4 an vier Juni-Wochenenden möglichst umfahren.

Autofahrer sollten die Anschlussstelle Dresden-Flughafen an der Autobahn A4 an vier Wochenenden im Juni 2007 möglichst umfahren. Grund sind die Betonierungsarbeiten für die neue Start- und Landebahn des Dresdner Airports. In den Zeiträumen 8. bis 11. Juni, 15. bis 18. Juni, 22. bis 25. Juni und 29. Juni bis 2. Juli jeweils von Freitag, 15 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, ist mit starkem LKW-Verkehr zwischen der Autobahn und der Flughafen-Baustelle zu rechnen.

Als Alternative empfiehlt der Flughafen die Anschlussstelle Dresden-Hellerau sowie die Anfahrt über die Karl-Marx-Straße/Flughafenstraße oder die Grenzstraße. Zudem gelangen Reisende und Besucher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln staufrei zum Flughafen Dresden. Die S-Bahn-Linie 2 fährt alle 30 Minuten zwischen Hauptbahnhof, Dresden-Neustadt und Airport. Auch mit der Straßenbahnlinie 7 und der Buslinie 77 ist der Flughafen schnell und bequem zu erreichen.

Dresden saniert und verlängert als einer der ersten Flughäfen in Europa seine Start- und Landebahn bei laufendem Betrieb. Nur an den vier Wochenenden im Juni ruht der Flugbetrieb, um die Betonbahnen aufbringen zu können. Die Geschäfte, Reisebüros und Restaurants im Terminal haben trotz der Bauarbeiten geöffnet. Die um 350 auf 2.850 Meter verlängerte Piste wird am 6. September 2007 feierlich eröffnet. Die alte Bahn wird danach abgerissen und begrünt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN