Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Wichtige Informationen zu allen Flügen von London-Stansted!

Wir bitten alle Air Berlin-Gäste, die heute von London-Stansted nach Deutschland oder von London-Stansted nach Glasgow, Manchester und Belfast fliegen, folgende Regeln der britischen Behörden hinsichtlich des Handgepäcks zu beachten:



Mit sofortiger Wirkung gelten folgende Regelungen für alle Fluggäste, deren Reise in einem Flughafen in UK beginnt und für Transferpassagiere, die in einem Flughafen in UK umsteigen. Sämtliches Handgepäck muss aufgegeben werden und wird im Laderaum von Passagierflugzeugen, die an einem Flughafen in UK abfliegen, transportiert. Fluggäste dürfen einen einzigen (idealerweise transparenten) Plastikbeutel durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen mitnehmen. Darin dürfen nur folgende Gegenstände – und nichts in Kleidungstaschen – mitgeführt werden:



· Brieftaschen und Geldbörsen in Taschenformat, samt Inhalt (z.B. Geld, Kreditkarten, Ausweise usw. (keine Handtaschen)

· Reiseunterlagen, die für die Reise unbedingt erforderlich sind (z.B. Reisepässe und Tickets)

· Rezeptpflichtige Arzneimittel und medizinische Artikel – ausreichend und unerlässlich für den Flug (z.B. Bedarf für Diabetiker), außer in flüssiger Form, sofern diese nicht bescheinigt sind



· Brillen und Sonnenbrillen, ohne Etui

· Kontaktlinsenhalter, ohne Flaschen mit Kontaktlinsen-Lösung

· Für Fluggäste, die mit Kleinkindern reisen: Babykost, Milch (der Inhalt jeder Flasche ist von dem das Kleinkind begleitenden Fluggast zu probieren) und Sanitärartikel – ausreichend und unerlässlich für den Flug (Windeln, Pflegetücher, Cremes und Windel-Entsorgungsbeutel)

· Sanitärartikel für Damen – ausreichend und unerlässlich für den Flug, sofern nicht kartoniert (z.B. Tampons, Binden und Pflegetücher)

· Papiertaschentücher (nicht kartoniert) und/oder Stofftaschentücher

· Schlüssel (aber keine elektrischen Schlüsselanhänger)

· Alle Fluggäste werden durchsucht und ihre Schuhe und alle mitgeführten Gegenstände werden geröntgt.

· Kinderwagen und Gehhilfsmittel werden geröntgt und nur die vom Flughafen gestellten Rollstühle dürfen die Sicherheitskontrolle passieren.

· Passagiere sollten ihr Gepäck den oben aufgeführten Regelungen entsprechend vor Ankunft am Flughafen zu ordnen und genügend Zeit für die Sicherheitskontrolle am Flughafen einzuplanen.

Quelle: Air Berlin





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben