Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Wertvolles Know-how für die Messeauftritte von B2B- und B2C-Unternehmen

In der Messe Wien fiel am 25. März 2009 mit dem Seminar „Professionelle Messeplanung“ der Startschuss zu einer außergewöhnlichen Fortbildungsreihe. Denn dies war die erste Veranstaltung auf österreichischem Boden im Rahmen der internationalen Seminar-Allianz der deutschen Messen. Reed Exhibitions Messe Wien war im Jänner dieses Jahres als einziger österreichischer Messeveranstalter eingeladen worden, sich der deutschen Seminar-Allianz anzuschließen. „Das Ziel der Teilnahme an der Seminar-Allianz besteht darin, den Ausstellern und Unternehmen, die sich an Messen im In- und Ausland beteiligen wollen zu profundem Know-How für ihren Messeauftritt zu verhelfen. Dieses Wissen stellt den Schlüssel für eine erfolgreiche Messebeteiligung dar“, erklärt Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions Messe Wien die Beweggründe.

Premiere voll ausgebucht

Die Premiere in der Messe Wien rief im Vorfeld reges Interesse hervor. Das Seminar mit fünfzehn Teilnehmern war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Die Gruppe der „Lernwilligen“ bestand schlussendlich aus Mitarbeitern aus den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen, sowohl aus dem B2C- als auch aus dem B2B-Segment. Anna-Katharina Esche, Messeexpertin und Trainerin im Rahmen der Seminar-Allianz, stellte beim ersten Seminar in Österreich einen wesentlichen Unterschied zu Veranstaltungen in Deutschland fest: „Hier in Wien nehmen jene Mitarbeiter am Seminar teil, die dann auch tatsächlich mit der Umsetzung im Unternehmen betraut sind. Dadurch kann ich mich auf ihre Bedürfnisse einstellen und die Teilnehmer erhalten einen noch größeren persönlichen Output. In Deutschland ist es oft sehr unterschiedlich, wer aus einem Unternehmen am Seminar teilnimmt – manchmal wird das angeeignete Wissen intern weitergegeben.“ Anna-Katharina Esche vermittelte den SeminarteilnehmerInnen in einer interaktiven Arbeitsweise das nötige Basiswissen für einen erfolgreichen Messeauftritt ihres Unternehmens: „Es gibt kein Konzept, das für jede Messe und jeden Aussteller passt.“ Stattdessen sind die Auswahl der passenden Messen, der optimale Budgeteinsatz und vor allem klar definierte Messeziele wichtige Bausteine auf dem Weg zu einer gelungenen Messeteilnahme. Der Nutzen des Seminars für die Teilnehmer besteht darin, „wie man ein strukturiertes Konzept für einen Messeauftritt erarbeitet – von der Planung über die Vorbereitung bis zur Evaluation nach der Messe“, fasst Trainerin Anna-Katharina Esche zusammen.

Wertvolles Know-how für Unternehmens-Messeauftritte

Bei den Teilnehmern ist dieser Mix jedenfalls gut angekommen. „Wir haben bisher an drei Messen teilgenommen und sind positiv überrascht, was wir hier noch an neuem Know-How angeboten bekommen“, meinte etwa Karin Nittnaus, Messeorganisatorin bei Ikea. Ihre Kollegin Silvia Schneider ergänzte: „Es wurden gute Beispiele gebracht und Anna-Katharina Esche geht auf unsere persönlichen Erfahrungswerte ein, sodass wir die neuen Informationen gleich individuell umsetzen können.“

Nächster Termin schon fix

Nach dem erfolgreichen Start steht der nächste Termin schon fest, um weitere Interessierte mit dem nötigen Rüstzeug für den richtigen Umgang mit dem Marketinginstrument Messe auszustatten: Die zweite Ausgabe des Seminars „Professionelle Messeplanung“ findet am 29. Juni 2009 in der Messe Wien statt. Alle Informationen und Anmeldung unter www.messe.at/seminarallianz

Surftipp: Messekalender





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben